Frage von Lukas03030303, 111

Ist eine virtuelle Welt wie in Sword Art Online machbar?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DoktorUnken, Community-Experte für Anime, 45

In einigen Jahrzehnten vielleicht. Heutige VR Geräte wie Oculus Rift oder PlayStation VR sind immer noch Welten vom Nerve Gear entfernt. Selbst wenn so eine Technologie dann auch erfunden wird, heißt das noch lange nicht, dass sie sofort auf den markt geworfen wird. Da wird es sicherlich moralische Bedenken, Diskussionen, Langzeittests, usw. geben müssen.

Antwort
von SrgtHackfleisch, 72

Theoretisch schon. Es wird ja schließlich auch viel an VR gearbeitet. Bis etwas vergleichbares erscheint, wird aber wenn überhaupt noch etwas dauern. Außerdem kann es auch nicht mit "Mikrowellenstrahlen" funktionieren, da die anstatt nur Partien deines Gehirn zu stimulieren, es einfach kochen würden. :)

Hackfleisch

Kommentar von apophis ,

Nur so als kleine Anregung, was die Mikrowellenstrahlung betrifft,
WLAN/Wifi benutzt Mikrowellenstrahlung zur Übertragung. 

Die Mikrowellen sind ja lediglich eine gewisse Frequenz.
Einzigartig jedoch in der Tatsache, dass bei dieser Frequenz die Sauerstoffatome der Wassermoleküle anfangen sich zu drehen, was Reibung und letztenlich auch Hitze erzeugt und das Essen erwärmt.

Die Strahlung vom WLAN ist allerdings weitaus geringer (im 0,X Watt Bereich) als die von Mikrowellen (600-1.000 Watt), weshalb sich auch nichts erhitzt.

Sollte in der Technologie eines Full Dive VR-Gerätes also Strahlung zum Einsatz kommen, kann dies durchaus auch Mikrowellenstrahlung sein.

Kommentar von SrgtHackfleisch ,

Interessant das wusste ich nicht :). Vielen Dank für die Bereicherung. Ich nehme dann meine Aussage zum "Gehirn kochen" zurück.

Antwort
von PinguinPingi007, 19

Theoretisch ist alles möglich. Es gibt ja inzwischen auch VR-Brillen, aber die Entwicklung für so etwas vergleichbares dauert immer paar Jahre.

Die VR-Geräte in Sword Art Online basieren ja auf die Auslesung der Gehirnsignale. Daher muss auch in der Gehirnforschung einiges getan werden, um so etwas zu ermöglichen.

Man bewegt sich ja, das muss auch irgendwie in das VR-Gerät integriert werden.

Das kann auch mit Mikrowellenstrahlen funktionieren.

Daher müssen wir uns noch etwas gedulden.

Mit freundlichen Grüßen

PinguinPingi007

Antwort
von apophis, 27

In der Theorie schon, in der Praxis fehlt allerdings die Technologie dafür noch.
Die Gehirnforschung muss da aber ersteinmal soweit sein, dass vom Gehirn ausgehende Signale direkt ausgelesen, eventuell abgefangen und verarbeitet werden können, um Bewegungen etc. im Spiel ausführen zu können.
Weiterhin müssen eingehende Signale (Sehen, Riechen, Tasten usw. ) erzeugt und ins Gehirn "importiert" werden können, um einen Full Dive zu ermöglichen.

Aktuell ist das nicht möglich.

Die Technologie entwickelt sich allerdings rasend schnell weiter und mit der Zeit wird man sich immer mehr dem Full Dive annähern oder vielleicht sogar einen Weg finden, dies ohne "Gehirnanzapfung" zu ermöglichen.

Vergleiche bspw. mal die Handys von vor 20 Jahren mit den aktuellen. Oder selbiges mit den Computern.
(Oder aktuelle Handys mit Computern von vor 20 Jahren. ^^)
Eine ähnliche Entwicklung wird höchstwahrscheinlich auch die VR-Technologie erleben, die ist momentan noch ganz am Anfang.

Antwort
von ayman00000, 9

Bis jetzt noch nicht . Vielleicht in 10-20 Jahren. Vielleicht auch nie. Vielleicht auch erst in 100 Jahren. Kein Plan aber die Wissenschaft um die Virtuelle Welt macht immer mehr Fortschritte :)

Antwort
von ishigo56768, 9

hoffe ich ^^

keine ahnung bestimmt IRGENDWANN

ich weiss nicht so ne hilfsreiche antwort aber okay

sry ^^ nicht so hilfsreich

lg ^^


Kommentar von Lukas03030303 ,

HAHAhahah :P

Antwort
von RainTager, 10

Kurz gesagt, ja ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten