Ist eine Verwechselung von Bauchspeicheldrüsenkrebst mit Zeckenbiss/ Hundekrankheit möglich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein! Eine Verwechslung ist ausgeschlossen! 

Die Biopsie, also die diagnostische Operation, ist unumgänglich und sollte so rasch wie möglich gemacht werden. Leider sind die Prognosen beim Pankreas-Karzinom nicht gut, aber je eher die Biopsie gemacht wird und die Histologie die Tumor Klassifikation vornehmen kann, desto eher können noch lebensverlängernde Maßnahmen getroffen werden. Ein lieber Bekannter, ein Wiener Opernsänger, konnte so noch viereinhalb schöne Jahre haben, in denen er sogar noch auf die Bühne zurückkehren und seinem Publikum noch viele schöne Vorstellungen schenken konnte. Wäre er nicht so früh sehr gut medizinisch betreut worden, hätte er wahrscheinlich keine 6 Monate mehr zu leben gehabt. 

Alles Gute für deinen Bekannten! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Belladonna1971
06.10.2016, 21:37

Es gibt und gab schon immer aussergewöhnliche Heilungen- auch bei Prankreas-Ca. Bitte nichts vorweg nehmen und pauschale Aussagen treffen!

1

Diese Krankheit wäre im Serum nachweisbar.

Es tut mir leid. Aber es gibt ein Muster- Am Anfang solch einer schweren und folgenreichen Erkrankung verleugnen viele Menschen die Diagnose / Verdachtsdiagnose. Es ist menschlich und eine Überlebenstechnik.

Steh Deinem Freund einfach mitfühlend bei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Bei erfahrenen Ärzten ist eine solche Verwechselung nicht möglich.

Ein Pankreas-Ca. kann durch eine abdominelle Ultraschalluntersuchung und eine MRT-des Abdomen diagnostiziert werden.

Die Infektion durch einen Zeckenbiss lässt sich durch Erregernachweis und Antikörpernachweis feststellen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Freund will es nicht wahr haben und du?

Bauchspeicheldrüsenkrebs hat sehr oft eine sehr schlechte Prognose, oft sterben Patienten sehr schnell(1 Woche!) . Er muss auf jeden Fall diese Biopsie machen lassen und auch die Leber mit untersuchen lassen, hat es bereits metastasiert, siehst es sehr schlecht aus :-( 

Wenn er "Glück" hat, ist es endokrin und er hat noch ein paar Jahre.

Ich schreibe es deswegen so deutlich,w eil hier ein rumgoogeln den Tod bedeuten kann. 

Er muss es schnell diagnostizieren lassen! Und zwar von Ärzten!

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanzistleben
06.10.2016, 21:33

Also 1 Woche ist sehr übertrieben, aber die berühmten 6 Monate von der Diagnosestellung bis zum Tod, sind leider in vielen Fällen noch sehr realistisch.

2

Was möchtest Du wissen?