Frage von Lilafee1989, 84

Ist eine Überweisung Psychiatrie gleich eine Einweisung in eine Psychiatrie?

Oder brauch ich direkt eine Einweisung?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Gebbeth, 50

Bei einer Überweisung hast du dort soetwas wie einen Besuch beim Arzt, du wurdest dann weitervermittelt. Bei einer Einweisung wirst du stationär aufgenommen also länger dort verweilen. Da gibts aber auch wieder Unterschiede du kannst in einer Tagesklinik sein ( abends nach hause ) oder halt richtig stationär mit einem Zimmer vor Ort. Und keine Angst es ist grundsätzlich keine Gummizelle sondern ein ganz normales Zimmer wie im Krankenhaus.

Kommentar von Lilafee1989 ,

Na ich hatte jetzt bei einer Psychiatrie angerufen ich muss den halt den einweisungsbeleg schicken weil sonst können Sie mich nicht auf die Warteliste setzen

Kommentar von Gebbeth ,

Ja gut dann wird das wohl schon eher Richtung Tagesklinik/Aufenthalt dort gehen... aber kann auch sein, dass die dich sonst nicht behandeln können aufgrund von Vorgaben. Am besten rufst du da mal an und fragst nach die sind meistens echt freundlich und helfen dir weiter. Auf jeden Fall hast du als allererstes ein Gespräch mit einem Arzt dort der dir alles genau erklären kann.

Kommentar von Lilafee1989 ,

danke für die Rückmeldung, hab einen Rückruf von einem Krankenhaus bekommen! darf schon am 16. ins Krankenhaus :-D

Antwort
von Centario, 45

Eine Überweisung dient der Untersuchung und eine Einweisung ist zur Behandlung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community