Frage von pologtifahrerin, 74

Ist eine Trennung die Lösung?

Hallo, Ich bin mittlerweile am verzweifeln. Seit 3 Monaten habe ich einen Freund. Wir führen eine fernbeziehung... Ich fühle mich von ihm unter Druck gesetzt. Ich fühle mich nicht mehr Glücklich und ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Eig liebe ich ihn aber ich weiß nicht wie die Zukunft aussehen soll. Ich bin schon seit längerem am überlegen ob ich Schluss machen soll und wenn ich dann so ein Moment habe wo ich es ihm schreiben möchte dann kommt wieder ein "ich liebe dich" von ihm. Ich habe schon versucht eine pro und contra Liste zu Machen aber ich kam zu keinem Entschluss :( in dem Moment wo wir schreiben bin ich so glücklich aber sobald wir aufhören weil wie immer etwas dazwischen kommt fange ich an zu zweifeln. Trennung oder nicht? Ich weiß nicht mehr weiter

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jkcookie, 35

Ich denke das du im Gedanken soweit bist das du Schluss machen solltest. Die "Gefühle" die du hast sind nur die Erinnerungen der vorherigen. Beende es und dir wird es bestimmt auch schnell sehr gut damit gehen. :)

LG und viel Glück

Kommentar von pologtifahrerin ,

danke-denke du hast recht, aber irgendwie zweifel ich daran ob ich das schaffe...

Antwort
von sternenhimmel18, 74

Wenn du überlegt hast Schluss zu machen, zweifelst du an der Beziehung. Aber eine Beziehung funktioniert nur, wenn die Partner glücklich sind und sich besser fühlen. Fühlst du dich schlecht in einer Beziehung, ist es besser, dir selbst gut zu tun. :)

LG sternenhimmel

Kommentar von pologtifahrerin ,

Ich denke das es besser wäre es zu beenden, danke 

Kommentar von sternenhimmel18 ,

Gerne :)

Antwort
von Russpelzx3, 61

Klingt so, als wärst du einfach nicht der Typ für eine Fernbeziehung. Daran ist nichts schlimm. Manche können das, andere nicht. Ich selbst könnte das auf keinen Fall. Man müsste halt überlegen, ob oder ab wann man die Möglichkeit hätte zusammen zu ziehen. Und ob man diese Zeit aushalten kann. Wenn nicht, dann beendet man es lieber gleich.

Kommentar von pologtifahrerin ,

Erstmal danke für deine Antwort! Frühstes 2016 und das leider erst gegen Mitte 2016. ich dachte das ich diese Beziehung sowie sie jetzt ist eine Zeit führen kann aber ich habe das Gefühl als wenn ich zerbreche. 

Kommentar von Russpelzx3 ,

Wie gesagt, ich könnte das auch nicht. Nicht mal ein halbes Jahr lang, außer, man ist schon lange zusammen und einer muss wegen der Arbeit oder so weg, aber von Anfang an? Echt nicht.

Antwort
von Huflattich, 36

Eine Trennung ist erst einmal schlimm, jedoch besser einmal ein Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Ja natürlich ist letztendlich eine Trennung die Lösung, denn nur so bist Du frei ein wirkliches Glück in deiner Nähe zu finden.- auch wenn es zunächst allen Beteiligten furchtbar weh tut, aber wer kann sich schon auf Dauer dauernd verletzen wollen................ 

Kommentar von pologtifahrerin ,

Vielleicht bringt eine Trennung die Wendung. Vielleicht merke ich dann erst was mir wirklich wichtig ist 

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 34

Du führst seit drei Monaten eine Fernbeziehung und was ich nicht verstehe, das wäre wieso und durch was fühlst Du dich von deinem Freund eigentlich unter Druck gesetzt? Laut deinem Kommentar besteht auch die Möglichkeit dazu um etwa Mitte des nächsten Jahres zusammenzuziehen. So gesehen ist das doch wohl ein durchaus überschaubarer Zeitraum, der auch nicht mehr so weit entfernt liegt und ergo eigentlich mit etwas Willenskraft wenn sonst alles stimmt auch zu schaffen sein sollte.

Kommentar von pologtifahrerin ,

er verlangt immer das ich zu ihm komme und das mehrmals täglich. ich hab sehr viel um die ohren und ich fühle mich daher unter druck gesetzt... und mal so eben kann ich auch keine 2h fahren.

Kommentar von JZG22061954 ,

Danke für die ergänzenden Informationen. Das Problem sollte aber eigentlich zu klären sein.

Kommentar von pologtifahrerin ,

Und wie?

Kommentar von JZG22061954 ,

In einem vernünftigen Gespräch sei es persönlich, sei es telefonisch.

Antwort
von Luvivi, 45

Du solltest offen mit ihm über deine Zweifel reden. Vielleicht geht es ihm ähnlich. Ein klärendes Gespräch von Angesicht zu Angesicht kann wahre Wunder bewirken.

Probiere es aus!

Kommentar von pologtifahrerin ,

Ich habe ihm schon gesagt wie ich mich fühle und was meine Bedenken sind aber er nahm sie nicht ernst 

Kommentar von Luvivi ,

Dann hat er dich nicht verdient!

Antwort
von RAWshooter, 19

Ohne viel Blabla und Vermutungen. Fernbeziehungen funktionieren in den wenigsten Fällen.

Jemanden zu haben und im Prinzip doch allein zu sein klingt nicht logisch... Das kann auch ein "ich liebe Dich" nicht ändern. Man sagt: " Nur Tat gewordene Liebe, ist Liebe." Er ist  ein netter Kerl, aber das bringt Dich nicht weiter. 

Vielleicht solltest Du ihm eine Chance geben und Dein Herz ausschütten... nimmt er das nicht ernst, solltest Du gehen und Jemanden finden der besser zu Dir passt. Nur nicht übertrieben viel Zeit investieren. Das Leben ist zu kurz dafür.


Kommentar von pologtifahrerin ,

er nimmt meine sorgen und ängste nicht ernst...

Kommentar von RAWshooter ,

Dann ist das ein klares Zeichen zu gehen! Wenn Jemand schon am Anfang so wenig Interesse am Anderen zeigt ist es mehr als klar. Vielleicht "hält er Dich auch nur warm". Hast Du da mal dran gedacht?

Kommentar von pologtifahrerin ,

Wie meinst du das?

Kommentar von RAWshooter ,

Das er Dich benutzt. Lieber eine Frau in der Ferne als gar keine

Kommentar von pologtifahrerin ,

Achso-ne so ist er nicht 

Kommentar von RAWshooter ,

Gut, ich hoffe es 😌

Antwort
von Findus1209, 39

Versuch doch mal mit ihm darüber zu sprechen. :)

Kommentar von pologtifahrerin ,

Das habe ich bereits getan aber es nahm meine Zweifel nicht ernst. 

Kommentar von Findus1209 ,

Wenn dich die Beziehung nicht glücklich macht, mach Schluss. Es hat ja dann letzendlich doch keinen Sinn.

Antwort
von Misrach, 29

Du scheinst nicht der Typ für eine Fernbeziehung sein. Vl versucht ihr einfach jeden Abend zu skypen. wenn es dann nicht besser wird, müsst ihr mal miteinader reden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community