Frage von Lapushish, 124

Ist eine Schwellung an der Naht normal?

Huhu,
Wie in meiner vorherigen Frage beschrieben wurde mir vor knapp 5 Tagen ein Leberfleck auf der Schleimhaut der äußeren Schamlippe entfernt. Es wurde mit 3 Stichen genäht. Kommenden Donnerstag werden die Fäden gezogen.
Nun ist es so, dass die Stelle ja sehr ungünstig ist und es schwierig ist, die zu schonen. Ich habe wie vom Arzt vorgegeben immer ein Pflaster drauf, was ich natürlich regelmäßig wechsle.
Die Naht ist recht dick, tut weh und ist ziemlich hart. Ich fahre Montag sowieso zum Arzt und möchte keine Ferndiagnose, aber da ich mich absolut nicht auskenne wollte ich fragen ob es völlig normal ist, dass die Stelle erst nach 2 Tagen schwillt und wehtut, oder ob das eher unnatürlich ist. Wenn das ungewöhnlich ist, fahre ich heute abend ins Krankenhaus, möchte aber nicht grundlos die Anlaufpraxis besuchen.
Was mich eben wundert, ist, dass die Schwellung und die Schmerzen erst nach 2 Tagen so 'stark' (schon auszuhalten, aber im Gegensatz zum ersten Tag schon doll) auftreten.
Ich bin eigentlich bis Sonntag krankgeschrieben, also haben die Ärzte vermutlich mit einer Besserung bis dahin gerechnet - aktuell würde ich so nicht arbeiten wollen (bin Tierpflegerin und laufe viel rum)
Danke für Antworten :)

Antwort
von uweLarspeter, 98

Als ich mal wieder zusammen geflickt worden bin ist das auch erst später angeschwollen ich glaube das fängt an zu heilen ;D 

Kommentar von uweLarspeter ,

Gute besserung noch ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community