Ist eine Schule ein Betrieb?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn man da arbeitet, vor allem von kommunaler Seite (Hausmeister, Sekretärin, Bundesfreiwilligendienst, pädagogische Assistenten usw.) kann man die Schule schon als "Betrieb" ansehen.

Ansonsten ist sie als Einrichtung zu bezeichnen.

Hoffe, ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Am4gedon1
21.06.2016, 23:33

Ein bisschen. Meine Lehrerin hat mir die Frage gestellt, da wir gerade das Thema "Konsum" bearbeiten.

1
Kommentar von Am4gedon1
21.06.2016, 23:34

Aber könnte man es nicht auch als Dienstleistungsbetrieb ansehen?

1

Private Schulen sind Wirtschaftsunternehmen. Sie müssen - wie Firmen - entsprechend kalkulieren und haushalten.

Staatliche Schulen werden über Steuern finanziert. Daher müssen sie zwar auch entsprechend haushalten, haben aber ein anderes Budget zur Verfügung bzw. es besteht nicht die Gefahr das sie pleite gehen. Bei einer privaten Schule ist es durchaus möglich (und auch schon in der Vergangenheit passiert).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Am4gedon1
21.06.2016, 23:39

Ich stelle noch eine Frage mit einem Bild.

0

vom Gesetz her glaub' "Eine Stelle der öffentlichen Verwaltung".

Wenn man in Handelsregister aber rein geht, haben die eine SIC-Nummer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 486teraccount
21.06.2016, 23:44

* SIC code 8249: Vocational school

0

Ja, eine Schule ist ein Betrieb.

Betriebe sind entweder Unternehmen oder öffentliche Betriebe und Verwaltungen.

Die meisten Schulen sind öffentlich/staatlich, private gelten als Unternehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung