Ist eine Rechnung in Höhe von 600€ für einen 107m³ Wasserverbrauch verhältnismäßig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Kosten und Lasten sind ja in der AR aufgefieselt und bestehen nicht nur aus der Lieferung, sondern auch aus der Erfassung und Verteillung, und sind somit völlig üblich für den Bereich Berlin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Berlin ist Wasser mit am teuersten in Deutschland.

Inklusive Grundgebühr kann das mit 5,61 € m³ schon hinkommen.

Ich wohne etwa 60 km südöstlich von von Berlin bei mir kostet der m³ inkl. Grundgebühr etwa 5,40 €.

107 m³ Wasser für 3 Personen ist der Durchschnitt. Da ist durchaus noch Sparpotenzial drin.

Zum Beispiel kürzere Duschzeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von albatros
02.12.2016, 11:07

anitari, da hast du einen Superpreis. Mein Vermieter berechnet zusätzlich je Monat und Wohnung eine Grundgebühr von 7,6 EUR für Schmutzwasser und für Frischwasser 2,60 je Wohnung Weiterleitungsgebühr (um damit optisch den Volumenpreis niedrig zu halten).

0

Das ist Regional sehr unterschiedlich. Bei uns kostet 1m² Wasser mit Abwasser fast 10€. Daher scheinst Du da nicht meckern zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shogunx
30.11.2016, 17:25

ich wohne in berlin.

0

Bei diesem Preis von 5,61 EUR/m³ ist wohl der Preis für das Schmutzwasser mit einbegriffen. Das ist so in BK-Abrechnungen üblich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anitari
01.12.2016, 09:37

Frisch- und Abwasser, richtig. Letzteres ist in den neuen Bundesländern im Schnitt 3 x so teuer wie das Frischwasser.

Die sog. Oberflächenentwässerung, Regenwassereinleitungsgebühr oder wie das Kind sonst noch genannt wird, ist wieder was anderes.

1