Frage von Hualumpa8, 36

Ist eine Person die komplett sozialisiert ist noch ein Individum?

Hallo, ist eine Person die komplett sozialisiert ist noch ein Individuum? Antwort am besten mit Quellenhinweis etc.

Danke!

Antwort
von Kajjo, 21
  • Solche allgemeinen Fragen sind doch eher rein philosophischer, willkürlicher Natur und hängen ganz wesentlich davon ab, wie man die verwendeten Begriffe definiert.
  • In allen mir bekannten und sinnvollen Begriffen von Sozialisation und Individuum ergeben die beiden Ausdrücke nur dann Sinn, wenn beide mit Inhalt gefüllt sind. 
  • Ein Individuum verinnerlicht durch Erziehung und Interaktion mit der Gemeinschaft Werte, Normen und Handlungsweisen, es verliert dabei doch aber nicht die eigene Individualität. Solange man eigene Gedanken und Gefühle hat, ist man ein eigenständiger Mensch.
  • Bedenke zudem, dass hypothetische Annahmen wie "komplett" immer schwierig zu diskutieren sind. Wie will man eine praxisnahe, realitätsbezogene Antwort auf ein theoretisches Konstrukt geben? Das ergibt doch gar keinen Sinn. 
  • Als Beispiel bedenke, wie selbst in totalitären Systemen mit Gleichschaltungstendenzen und versuchter Gehirnwäsche dennoch die Individualität offensichtlich zumindest weit überwiegend erhalten bleibt. Auch im Sozialismus der DDR wurde es nicht erreicht, Individuen wirklich zu brechen.
Kommentar von Hualumpa8 ,

Hallo, danke für die ausführliche Antwort. Zu deinem letzten Punkt: Natürlich gibt es Individuen die nicht gebrochen worden. Aber es gibt doch auch wieder Individuen die "komplett" fremdbestimmt sind, Bsp. Wenn ein Lehrer in der DDR ohne es für sich selbst zu prüfen die Parteilziele/ -methoden der SED für sich übernimmt --> Sozusagen ist er eine Marionette der Partei.

Kommentar von Kajjo ,

Ja, es mag zwar Marionetten-hafte Personen geben, aber in Wahrheit sind sie doch noch Individuen, die vielleicht nur aus Angst, aus Anpassung, aus Gier, aus Systemausnutzung oder sonstw as für Gründen nicht aufmucken. Innerlich macht sich jeder seine Gedanken... da bin ich mir doch sehr sicher.

Kommentar von Hualumpa8 ,

Gute Antwort, dennoch bin ich mir da nicht 100% sicher, aber auf jeden Fall ist das was sagst sehr wahrscheinlich. Frage ist damit geklärt.

Kommentar von Kajjo ,

Noch eine Anmerkung zum theoretisierenden "komplett": Selbst wenn man, rein theoretisch angenommen, jemanden so stark gehirnwaschen, indoktrinieren und jeglicher selbständigen Meinungen, Gedanken und Gefühlen berauben könnte, dann würde ich das definitiv nicht unter dem Begriff Sozialisation verbuchen. Gehirnwäsche und das Brechen von Individualität ist keine Form von sozialer Interaktion und Erziehung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten