Ist eine perfekte Ernährung und Zahnpflege möglich oder gibt es immer ein Restrisiko, daß Zähne erkranken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt IMMER etwas "Schlimmes" dass ist aber so minimal. Man kann mit Zahnseide/extra Zahnbürsten/xxx arbeiten.... Ernährung gibt es viele gute, frag mal deine Mutter (wenn du selbst eine bist, dann such mal im Internet, da gibt es sicherlich was -  Fisch, Ei, Fleisch, xxxx Alles im wechsel und nicht zu viel, Kartoffeln und Spinat sind auch gesund und Lecker ;D)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit demenstprechender ernährung und pflege kannst du einen wesentlichen einfluss auf die gesundheit deiner zähne haben

der hauptübeltäter ist natürlich der weiße zucker, der fast überall drinnen ist.

natürlich spielen erbliche und äußere faktoren (arbeitsbelastung und arbeitsfeld; lebensstil) auch eine rolle

grundsätzlich ist es möglich, bis zum tod die eigenen zähne zu haben und auch wenig füllungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider ist das auch alles Veranlagung und man kann trotzdem Karies bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zähne erkranken immer früher oder später. oder glaubst du dass man mit 50 noch alle seine originalzähne hat 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jersey80
06.05.2016, 06:44

nö, sehe ich nicht so

0

Was möchtest Du wissen?