Frage von anonymusano2016, 54

Ist eine Operation wirklich nötig?

Antwort
von BVBDortmund1909, 28

Kommt drauf an,wie schlimm es ist.

Kommentar von anonymusano2016 ,

Mein arzt hat sich die Bilder hierzu nicht angesehen. Nur den Befund. Und meinte eben das hochgradig bedeutet das es sich um ca 2/3 handeln muss und da es so lange scho besteht und ständig kracht (zuzüglich zu den Schmerzen) macht es den Anschein als ob es bald durch reist.

Antwort
von Klabautermann81, 19

Das kann dir wohl leider nur dein Arzt sagen. Wenn du diesem nicht vertraust würde ich nochmal einen anderen aufsuchen.

Kommentar von anonymusano2016 ,

Nun war ich heute beim ersten Chirurg (will mir 2Meinungen anhören) wurde mir gesagt (ohne das sich Chirurg die Bilder angesehen hat) "so n Blödsinn. Jeder 2 mrt befund ist falsch. Diese sehne reist entweder ganz oder garnicht. Die is ja nur 3 Millimeter dick. Wie will n der vom mrt da n teilriss erkennen können. Das eine sehne reist ist selten. Aber aufschneiden müssen wir trotzdem um die Entzündung zu entfernen und zu behandeln"..... Ok jetzt bin ich noch verwirrter. Auf dem Befund steht hochgradige Teilruptur (also teilriss) und die Bilder wurden vom chirurg nicht mal angeschaut. Und dann noch der Spruch "mrt sind Blödsinn. Die verunsichern nur mehr" heisst das jetzt der chrirurg hätte ohne bildgebung einfach auf gut Glück mal aufgeschnitten und dann geschaut was da Sache ist???? Ich nehme auf alle den zweiten chrirugen Termin noch wahr. Das kam mir sehr ominös vor.... Habt ihr sowas über mrts auch schon mal gehört?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community