Frage von Beech183, 54

Ist eine offene Beziehung die Lösung?

Hallo liebe Community,
Ich möchte vorweg sagen, ich liebe meine Freundin sehr und kann mir auch eine Zukunft mit ihr vorstellen.

Wir sind jetzt fast 2 Jahre zusammen und es gibt praktisch keine Spannungen zwischen uns, alles toll.

Aber seit einigen Wochen quäle ich mich mit einem Konflikt in mir.

Und zwar ist sie meine erste Freundin und ich konnte mich in dieser Hinsicht noch nicht ausleben. Ich hätte gerne auch mit anderen Frauen was. Ich vermisse das spielen mit anderen beim  Ausgehen. Ausserdem ist es mir mit ihr zu eintönig im Bett, sie will nichts neues ausprobieren und sagt auch nicht was sie will oder gut finden würde. Ich hätte ihr auch schon mal angedeutet, dass ich mir eine offene Beziehung wünschen würde, aber das kommt für Sie garnicht in frage.

Was würdet ihr tun?

Antwort
von UweKeim, 54

Ich glaube, wenn du sie wirklich lieben würdest und eure Beziehung so perfekt wäre, dann würdest du nicht das Bedürfnis haben dich ausleben zu wollen und auch mit anderen Frauen etwas zu haben. 
Wenn du so denkst und sie keine offene Beziehung haben will, dann wirst du früher oder später irgendwann fremdgehen, da kannst du sie noch so sehr lieben.
Du musst für dich entscheiden, was du wirklich willst. Willst du bei deiner Freundin bleiben oder dich erstmal austoben? Willst du wirklich eine Zukunft mit ihr obwohl du an andere Frauen denkst? 

Eine offene Beziehung ist einfach nur ein Freifahrtsschein zum fremdgehen ohne Schuldgefühle. Auf der einen Seite hast du deine Freundin und auf der anderen kannst du mit jeder rummachen, die du haben willst ohne Konsequenzen und das macht keine Frau mit. 

Antwort
von Girschdien, 49

Ich würde vermutlich dem Partner zuliebe verzichten, aber ich weiß aus Erfahrung, dass dies nicht gut gehen wird. Du wirst an Deiner unerfüllten Sexualität verzweifeln. Sag Ihr klipp und klar, was Du willst. Dass Du mehr machen willst oder - falls sie das nicht will - mit anderen Frauen experimentieren möchtest. Die Gefahr dabei ist allerdings, dass sie Dich verlässt.

Antwort
von Mampfi88, 26

Ich habe in meinem Bekanntenkreis ein paar was eine offene Beziehung führt und es funktioniert. Die beiden wollen sogar bald heiraten und lieben sich über alles. Es muss aber auch die Akzeptanz von beiden kommen. Wenn du das Gefühl hast, du hast was verpasst, hast du zu früh einer festen Beziehung zugestimmt. Ich persönlich halte nichts von einer offenen Beziehung. Ich bin in einer Partnerschaft weil ich möchte das es meinem Partner mit mir gut geht. Ich ihm das geben kann, was er braucht. Ihr müsst offensichtlich mehr Reiz in eure Beziehung bringen bzw deine Freundin muss sich einfach mal was trauen. Rede ruhig und sachlich. Und einige Leute hier sagten was von fremdgehen. Das ist ekelig. Fremdgehen bedeutet die Gefühle des Partners zu Ignorieren und sich fremden Reizen und seinen trieben hinzugeben. Sind wir nicht Menschen weil wir diese Triebe kontrollieren und nicht sie uns? Reden und aufpeppen ist ne gute Idee. Dann hast du auch nix verpasst wenn sie sich darauf einlässt. Oder werf dir ein Filmchen an. Schau anderen dabei zu wie sie "deinen trieben" nachgehen. Das kann auch das Gefühl vergessen lassen das du was verpasst hast. Sei einfach alles in allem nur glücklich 

Antwort
von Muellermaus, 47

Du hast Dich eindeutig zu früh gebunden und das geht auf Dauer nicht gut. Du vermisst jetzt schon das Flirten mit anderen Frauen und Deine Freundin ist Dir zu eintönig.

Ich rate Dir zur Offenheit und einem Schlussstrich, bevor Deine Freundin durch Dein Fremdgehen verletzt wird.

Für sie ist ein Ende mit Schrecken besser ,als ein Schrecken ohne Ende.

Antwort
von violatedsoul, 37

Du kannst dir keine Zukunft mit ihr vorstellen, sonst würdest du nicht das Spielen mit anderen Frauen vermissen.

Eine offene Beziehung führen nur die, die den Sex über alles andere stellen und ansonsten die bequeme Bedienung zuhause wollen.

Trenn dich und gib deiner Nochfreundin die Chance, einen Mann zu finden, der nicht nur mit dem Unterleib denkt.

Antwort
von MiaAbel, 27

Huhu, 

ich kann deinen Wunsch durchaus verstehen und nun liegt es an dir, dich zu fragen ob du damit leben kannst und willst oder ihr den Vorschlag mit einer offenen Beziehung unterbreitest. Ich könnte mir vorstellen, dass sie das nicht so gut findet - damit musst du dann aber eben auch leben können.

Liebe Grüße,

Mia

Antwort
von JacBer, 33

Ich denke, dass sich deine Sehnsucht noch weiter steigern wird, weil sowas bekommt man nicht einfach aus dem Kopf. Klar wäre es eine Lösung, wenn ihr mehr im Bett mehr ausprobieren würdet, aber das wird auf Dauer nichts ändern. Irgendwann kommst du wieder an den Punkt, wo du dir Erfahrungen mit anderen wünschst. Das ist auch ganz normal find ich und diese Erfahrung sollte man auch mal machen, weil nichts ist schlimmer als das Gefühl, dass man etwas verpasst hat. Das ist natürlich für deine Freundin total unverständlich. Und klar kann man sagen, dass es dumm oder oberflächlich ist eine Beziehung nur wegen Sex mit anderen zu beenden. Ich kann es aber verstehen. Trotzdem denke ich nicht, dass eine offene Beziehung euch da raus rettet. Deine Freundin wird es nicht akzeptieren und wenn sie am Ende doch zustimmt, dann leidet sie im stillen dadurch, weil sie weiß, dass du andere Frauen begehrst und das macht sie am Ende kaputt. Du musst dich da halt entscheiden, was dir wichtiger ist. Ich will hier auch niemanden zum Fremdgehen anstacheln, aber was sie nicht weiß.... Ich würde niemals wollen, dass mein Freund mich betrügt, aber wenn ich super glücklich mit ihm bin und er auch nur mich liebt und das was einmaliges war, dann würde ich es nicht wissen wollen.

Naja helfen kann man dir da schwer.

Kommentar von violatedsoul ,

Du hast keine Ahnung, was offene Beziehung heißt, oder? Dein Typ vögelt sich durch die Weltgeschichte und du wartest zuhause auf ihn und lässt dich mal hier und da mit kleinen Zuwendungen ruhigstellen?

Kommentar von JacBer ,

Natürlich weiß ich was eine offene Beziehung ist und ich habe auch gesagt, dass seine Freundin da nicht mitspielen wird. Ich habe nicht gesagt, dass ich das gutheiße oder so. Ich habe auf mich bezogen, dass wenn es meinem Freund einmal passieren würde und es nichts mit Liebe zu tun hätte, dann würde ich es nicht wissen wollen. Weil ein Ausrutscher würde eine jahrelange Beziehung die glücklich ist kaputt machen. Viele paare sind trotz Fremdgehens noch zusammen und verzeihen. Und ich würde deswegen nicht die Beziehung beenden, wenn es meinem Partner wirklich leid tut und er den Fehler einsieht und das nicht nochmal passiert. Aber ich würde es auch nicht wissen wollen in dem Moment. Ich würde es verzeihen, wenn es einmal passiert wäre, aber das Vertrauen wäre weg und ich würde nur leiden. Darum würde ich es nicht wissen wollen.

Kommentar von Beech183 ,

Deine Antwort ist vermutlich die Hilfreichste bis jetzt, aber ich tu mir trotzdem unendlich hart.
Die anderen verstehen alle nicht, das Liebe und Sex 2 verschiedene Dinge sind. Jedenfalls aus meiner sicht.

Kommentar von Mampfi88 ,

Sex ist ausgeführte liebe. Wenn man Sex ohne Gefühle haben kann, dann hat man eindeutig zu viele Triebe im Körper ;)

Kommentar von violatedsoul ,

Wenn es für dich zwei verschiedene Dinge sind, dann bleibe Single! Wie egomanisch kann manN nur sein? Nimm mit, was nicht bis Drei auf´m Baum hockt, wenn du meinst, dass dich das zufriedener macht. Aber halte eine Frau da raus, die unter Beziehung was anderes versteht!

Bleibt alle für euch, da macht ihr wenigstens nichts kaputt!

Kommentar von Mignon1 ,

@ Beech183

Doch, wir verstehen, dass Liebe und Sex 2 verschiedene Dinge sind/sein können. Aber auf uns kommt es nicht an. Wir haben uns in deine Freundin versetzt, für die Liebe und Sex eben keine verschiedenen Dinge sind. Du würdest sie sehr verletzten, wenn du fremdgehst. Das wiederum würde bedeuten, dass du sie nicht liebst, sondern egoistisch und rücksichtslos deinen Trieb auslebst. Wie gesagt: Es geht um deine Freundin, nicht um uns.

Kommentar von JacBer ,

Ich verstehe dich da sehr gut. Ich hatte das selbe Empfinden und ich bin eine Frau und daher irgendwas von zu viele Triebe im Körper oder bla bla bla zu sagen finde ich von den Anderen dumm. Ich habe mich damals von meinem Partner getrennt, aber das lag nicht nur daran, dass ich mich ausprobieren wollte, sondern auch, dass die Beziehung einfach am Ende war und für eine Beziehung ohne Zukunft wollte ich mich nicht so zurücknehmen. Am Ende habe ich die Erfahrung gemacht, dass Sex einfach Sex ist. Du wirst wahrscheinlich bei niemanden "Wow, dass hat sich jetzt total gelohnt" denken. Du wirst merken, dass es bei jedem das selbe ist und Sex mit Liebe ist nun mal schöner, als Sex mit jemand Fremden. Trotzdem hast du diesen inneren Druck, weil zu der Erkenntnis kommt man halt erst, wenn man es ausprobiert hast. Und ich habe das von so vielen Freunden und Bekannten gehört, dass sie dieses Problem haben/hatten. Also selten ist es nicht.

Antwort
von biddewas, 29

ich liebe meine Freundin sehr und kann mir auch eine Zukunft mit ihr vorstellen.

wenn das so wäre dann hättest du nicht den Drang auch was mit anderen Frauen zu haben bzw. dich ausleben zu wollen 

Antwort
von Mignon1, 24

Dass es keine Spannungen zwischen euch gibt und alles toll sein soll, stimmt nicht. Wenn das so wäre, hättest du die Frage nicht gestellt.

Wenn dir deine Freundin schon nach 2 Jahren zu eintönig im Bett ist und du mit anderen spielen möchtest, dann sei fair und ehrlich zu ihr und trenne dich. Du kannst nicht erwarten, dass sie das toleriert. Offenbar paßt ihr eben doch nicht so gut zusammen, wie du es annimmst.

Dein Problem mit deiner Freundin wird nicht besser werden, sondern dich im Laufe der Zeit immer mehr nerven. Es ist also besser, schon jetzt über eine Trennung früher oder später nachzudenken.

Antwort
von Goodgamer30, 21

Frag nicht uns. Rede mit IHR darüber.

Offene Beziehungen sind so eine Sache. Kenne wenige, die danach wieder eine feste geführt haben. Nqatürlich gibt es Leute, die kommen damit klar, ich gehöre nicht dazu und viele die ich kenne ebenfalls nicht.

Und wenn du sie liebst, dann kannst du eigentlich diesen Drang ignorieren. ONS sind nicht der bringer und lohnen sich auch nicht.

Antwort
von ghasib, 33

Nein sagen so wie sie. Oder es beenden dann kannst ausprobieren

Antwort
von Bollywoodx3, 44

Normal die Beziehung weiterfüheren mit ihr.

Antwort
von Ostblockstern, 31

du lebst nur einmal....

Kommentar von Beech183 ,

Eben

Kommentar von violatedsoul ,

Werd erwachsen! Frauen sind nicht auf der Welt, um für Typen, die nicht wissen, was sie wollen, ständig die Beine breit zu machen, um als was zu gelten. Willst du das, gibt es gewisse Anlaufstellen, die lassen alles über sich drüber.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten