Frage von anonym1785, 42

Ist eine nicht regenerierende Narbe normal?

Hey an alle ;)

Ich habe noch am Schuljahresanfang (~6 Mon.) Meinen Oberschenkel im Unterricht mal zwischen Stuhl und Tischbein so eingeklemmt, dass es wirklich wehtat und eine Narbe entstand. Anfangs dachte ich, das passiert mal, aber einige Wochen später war die Narbe immer noch nicht verheilt und ein rotbrauner Fleck ist jetzt an der Stelle, welches sich ca. 1-2mm abhebt. Ist das wirklich normal? Ich hatte sowas sonst noch nie

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Barbdoc, 21

Die Narbenbildung ist individuell unterschiedlich. Nach sechs Monaten ist die Heilung noch nicht abgeschlossen. Du mußt abwarten, was letztendlich herauskommt.

Antwort
von mychrissie, 12

Das ist keine Narbe sondern ein Hämatom. Erst war der Fleck sicher rot, jetzt ist er rotbraun, dann wird er gelb, dann verschwindet er langsam. Bei großen Blutergüssen dauert es ein wenig, bis der Körper die vielen abgestorbenen Blutkörperchen abtransportiert hat.

Wie soll sich denn überhaupt eine Narbe bilden, wenn die Haut gar nicht verletzt wurde, sondern nur eingeklemmt?


Antwort
von labertasche01, 25

Bei mir heilen Narben ganz schlecht!
Da kommt sowas schon mal vor. Wenn das bei dir noch nicht der Fall war solltest du vielleicht mal einen Arzt draufschauen lassen....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community