Frage von MissesCullen, 57

Ist eine Mandelentzündung ansteckend? Habe angst, weil ich erst eine hatte!?

Antwort
von Sabsifreak, 45

Wenn ein Betroffener auf dich niest oder hustet oder es auf sonstige Art und Weise zum Speichelaustausch kommt, kannst du dich anstecken.

Kommentar von MissesCullen ,

umarmen auch?

Kommentar von Sabsifreak ,

Naja, in seltenen Fällen kommt es auch vor, wenn der Speichel an deine Haut zb auf deine Hand und du reibst dir deinen Mund mit der Hand kann das auch anstecken. 

Kommentar von Erfinderisch ,

An Deiner Stelle wäre ich grundsätzlich vorsichtig.

Selbst beim Umarmen - ist ja direkte Nähe - kann durch Tröpeninfektion (z. B. auch beim Ein- und Ausatmen) ein neuer Infekt entstehen. Nun kommt es auf Deine Immunabwehr an. Ist die geschwächt - hast Du möglicherweise Pech. Solltest auf jeden Fall häufiger und gründlich Deine Hände waschen. Kommst Du mit Deinen infizierten Händen durch Tröpfeninfektion an Deine Schleimhäute besteht die Wahrscheinlichkeit, dass Du Dich erneut infizierst.

Passe auf Dich auf!

Liebe Grüße

Kommentar von MissesCullen ,

Na toll. noch mal wer schlecht

Kommentar von Erfinderisch ,

Das Dumme an einer grundsätzlichen Infektion ist, dass man sich das überall einfahren kann. Einkaufswagen, Telefonhörer, Türklinken, Treppengelände, PC-Maus, Tastatur, Handtücher - die Pailette ist ziemlich umfangreich. Das sind nur einige von vielen Beispielen, die ich hier aufführe.

Lieber Gruß

Kommentar von MissesCullen ,

habe Angst wieder eine zu haben und das sie raus müssen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten