Frage von maxialexander, 96

Ist eine leichte Körperverletzung, die man mit 19 begangen hat nach dem Studium noch relevant?

Also wenn es dann verfällt? Ist es dann komplett weg? Wenn man Jura studiert und sich danach zum ersten Mal in einer Kanzlei bewirbt

Antwort
von kevin1905, 25

Wurdest du zu mehr als 90 Tagessätzen verurteilt? Wenn nein steht es nicht im FZ.

Antwort
von petrapetra64, 14

das hängt erst mal von der Höhe der Strafe ab, unter 90 Tagessätze wird nicht im Führungszeugnis eingetragen und auch höheres verjährt nach einiger Zeit, wenn nichts neues dazu kommt. Auch Jugendstrafen (mit 19 ja noch möglich) kommen nicht rein. Wenn die Straftat aber was mit Kindern zu tun hat und du später ebenso was mit Kindern zu tun hast, dann wird ein erweitertes Führungszeugnis erforderlich, da steht dann mehr drin.

Behörden (z.B. das Gericht) können aber die Daten immer abrufen im Rahmen von Strafverfolgungen. 

Und ggf. wird es abgefragt in Personalbogen. Bei mir auf der Arbeit (Sicherheitskontrolle) muss man auch solche Sachen angeben. 

Antwort
von Obertopuntertop, 40

Soviel ich weiss wird sowas 2 oder 3 Jahre im Führungszeugnis gespeichert. Nach dieser Zeit wird es automatisch gelöscht

Antwort
von maria5564, 42

müsste verjährt  sein...

Antwort
von toomuchtrouble, 43

Keinen Eingang in das Führungszeugnis finden beispielsweise folgende Bundeszentralregistereinträge:

- zur Bewährung ausgesetzte Jugendstrafen,

- Strafen, die nicht höher als 90 Tagessätze bzw. 3 Monate Freiheitsstrafe liegen (§ 32 Abs. 2 Nr. 5 BZRG), wenn im Bundeszentralregister sonst keine weiteren Strafen eingetragen sind

- erstmalige Verurteilungen von drogenabhängigen Straftätern, die zwei Jahre Freiheitsstrafe nicht überschreiten und bei denen die Vollstreckung der Strafe nach § 35 BtmG zugunsten einer Therapie zurückgestellt und nach erfolgreicher Therapie nach § 36 BtmG zur Bewährung ausgesetzt wurde sowie wenn die weiteren diesbezüglichen Bedingungen des § 32  Abs. 2 Nr. 6 BZRG erfüllt sind.

https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%BChrungszeugnis#F.C3.BChrungszeugnis

Bist du sicher, dass Du mit diesen Recherchefähigkeiten wirklich Jura studieren möchtest?

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Recht, 50

Es ist natürlich ein Unterschied, ob es eine Körperverletzung im Straßenverkehr ist, oder bei einer Schlägerei.

Die Fristen richten sich nach dem Strafmaß

Expertenantwort
von uni1234, Community-Experte für Recht, 48

Hängt grundsätzlich davon ab, was es für die Körperverletzung gab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community