Frage von Carlo124, 58

Ist eine Kündigung ein privater Brief?

Ja, oder?

Antwort
von Repwf, 30

Ist nicht jeder Brief der an einen bestimmten Namen adressiert ist "privat" ? 

Antwort
von SupraX, 29

Kommt drauf an was du unter privat verstehst.

Eigentlich ist eine Kündigung eher geschäftlich (betrifft dein "geschäftliches"/berufliches Umfeld). Privat ist eher sowas wie ein Brief an die Freundin oder eine Weihnachtskarte an die Oma.

Kommentar von Carlo124 ,

Und muss man auf eine besondere Form achten wenn man ein Arbeitsverhältnis kündigen möchte? Zum Beispiel Seitenränder usw

Kommentar von anitari ,

Und muss man auf eine besondere Form achten wenn man ein Arbeitsverhältnis kündigen möchte? Zum Beispiel Seitenränder usw

Die Einzige Form auf die man achten muß ist die Schriftform und das die Kündigung fristgerecht und nachweisbar zugegangenen ist.

Seitenränder sind so egal wie das Papier auf dem man die Kündigung schreibt.

Kommentar von Carlo124 ,

Ok danke :)

Antwort
von anitari, 10

Eine Kündigung ist eine  einseitige, empfangsbedürftige  Willenserklärung.

Ob der Empfänger eine Privatperson oder eine Firma ist, spielt keine Rolle.

Antwort
von xXLadyJaydenXx, 37

Soweit ich mich erinnern kann, ja.

Antwort
von tuedelbuex, 15

"Privat" im Sinne von "dem Postgeheimnis unterliegend" ist eine Kündigung in jedem Fall....auch wenn es ein geschäftliches Schreiben ist.

Antwort
von Akka2323, 27

Ich verstehe die Frage nicht. Es ist ein Brief, er sollte ein Einschreiben mit Rückschein sein.

Kommentar von anitari ,

er sollte ein Einschreiben mit Rückschein sein.

Und wenn der Empfänger die Annahme verweigert oder das ES nicht oder verspätet von der Post abholt?

Einschreiben + Rückschein ist die schlechteste aller Zustellarten.

Kommentar von Familiengerd ,

er sollte ein Einschreiben mit Rückschein sein.

Auf keinen Fall!

Wenn schon ein Einschreiben, dann nur ein Einwurfeinschreiben.

Wenn ein Rückscheineinschreiben nicht angenommen oder wenn Empfänger nicht angetroffen, das Einschreiben also gelagert, aber nicht abgeholt wird, dann ist die Zustellung gescheitert!

Beim Einwurfeinschreiben ist die Zustellung mit Einwurf in den (Haus-, Firmen-)Briefkasten erfolgt!

Antwort
von Skibomor, 18

Nein, denn Du schreibst ja an eine Firma und nicht an einen Freund.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten