Frage von mattl911, 34

Ist eine komplette Neueinrichtung für das Aquarium schädlich. Kann es dadurch platzen?

Habe im Moment ein 63L Aquarium. Möchte dies komplett neu gestalten (Bakterien und Wasserwerte kenne ich mich schon aus. Dass es dauert usw.). Nun geht es mir eher um die Frage wenn ich das Aquarium ausleere (komplett kies usw.), eine ISO-Matte drunter lege und alles neu einfülle, ist dies dann schädlich für das Aquarium an sich ? Sprich: kann das Glas dadurch platzen oder undicht werden habe ein bisschen Angst davor.

Antwort
von SLS197, 24

Nö da platzt nix. Ich habs beim 240er so gemacht dass ich erst Fisch raus tu danach Wasser ablassen und alles an Einrichtung ausräumen und Kies raus. Danach das Glas einfach auf ne Matratze (Oder in deinem Fall Iso-Matte) gelegt damits keine Kratzer ins Glas gibt und irgendwann dann alles wieder von vorne eingerichtet. Das ging beim 240er einigermaßen ganz gut dann sollt es bei nem 60er Becken auch gehen

Kommentar von mattl911 ,

Vielen Dank für deine Antwort. Ein kleiner Einblick wie es andere so machen ist nie verkehrt. Ich meinte in diesem Fall aber nicht das Reinigen auf der ISO Matte sondern: Ich habe im Moment keine ISO-Matte unter meinem Aquarium und nachdem ich das Becken geleehrt habe und diesmal eine ISO darunterlege ist das gut für das Becken oder nur Geldmacherei?

Kommentar von SLS197 ,

Brauchste eigentlich nicht hab unter meine Becken auch nie was drunter gelegt. Kommt auch drauf an was der Hersteller sagt, der Hersteller meiner Aquarien schreibt extra drauf man solle keine Matten drunter legen

Kommentar von Norina1603 ,

der Hersteller meiner Aquarien schreibt extra drauf man solle keine Matten drunter legen

Wenn Dein Hersteller dies schreibt, dann hast Du Aquarien mit Rahmen, oder Du willst uns schon wieder etwas erzählen!

Ein Rahmenloses Aquarium ohne Unterlage aufzustellen, ist einfach nur Leichtsinnig und dieser Satz

Brauchste eigentlich nicht hab unter meine Becken auch nie was drunter gelegt.

als Rat völlig verantwortungslos, da sachlich und fachlich falsch!

Kommentar von SLS197 ,

Ach was, immer diese Übertreibungen. Ist dir schonmal ein Becken geplatzt wegen falscher Aufstellung? Hatte hier auch schon 120er Becken auf nem Schreibtisch aus Omas Zeiten stehen und die sind 10cm über den Rand gestanden ohne Unterlage und da gabs keine Schäden

Erzähl du mir nix

Kommentar von Norina1603 ,

Ist dir schonmal ein Becken geplatzt wegen falscher Aufstellung?

Es gibt genügend Fälle, wo ein Becken deswegen Spannungen bekam und ausgelaufen ist!

Hatte hier auch schon 120er Becken auf nem Schreibtisch aus Omas Zeiten stehen

Ja Omas Schreibtisch war auch stabiler, wie die zum Teil wackeligen Schränkchen, die zum Unterschrank umfunktioniert wurden!

die sind 10cm über den Rand gestanden ohne Unterlage und da gabs keine Schäden

Und wenn Du Glück hattest, muss das nicht bedeuten, dass es überall gut gehen muss!

Erzähl du mir nix

Außerdem diskutiere ich mit Dir nicht auf dieser unsachlichen, unhöflichen Ebene!

Antwort
von RubberDuck1972, 17

Schlussendlich ist ein Aquarium auch nur ein großer Behälter und
Behälter sind dafür gemacht, dass man sie leert und wieder befüllt.

Wenn du so vorsichtig bist, wie es das Aquarium (= ein großes Glasding) erfordert, wird es nicht kaputt gehen.

Wasser so weit wie möglich mit dem Schlauch absaugen, Kies vorsichtig herausschaufeln. Wenn du es in die Duschwanne stellst, um es auszuspülen, lege eine Styroporplatte oder Isomatte drunter.

Kommentar von mattl911 ,

Alles klar danke für deine Hilfe ! :)

Expertenantwort
von Norina1603, Community-Experte für Aquaristik, Aquarium, Fische, 4

Hallo mattl911,

nein da brauchst Du Dir keine Gedanken machen, doch wenn Du das Wasser absaugst, solltest Du einen Eimer mit auffüllen und darin Deinen Filter weiterlaufen lassen!

Auch solltest Du den Kies nicht, oder nur ganz leicht ausspülen, denn hier, wie im Filter siedeln die nützlichen Bakterien, so dass die Einfahrphase erheblich verkürzt wird!

Es ist auch egal, ob Du eine Iso-Matte, oder eine Styroporplatte unterlegst, bei beiden werden leichte Unebenheiten ausgeglichen, so dass das Becken nicht beschädigt wird!

MfG

Norina

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community