Frage von ultimaratia, 85

ist eine Körperverletzung strafbar, wenn man es selbst wollte?

Also was ich meine ist. Wenn ich zu jemanden sage, dass er mich schlagen soll, muss der dann Angst haben, dass jemand ihn anzeigen kann?

Danke für Eure Antworten

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo ultimaratia,

Schau mal bitte hier:
schlagen Körperverletzung

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BurjKhalifa, 38

Liebe/-r ultimaratia,

§229 StGB, nach Einwilligung des Opfers, ist Körperverletzung nicht strafbar und wird von keiner Anzeige gefolgt. Es gibt zwar auch hier die ein oder andere Ausnahme, ansonsten ist es, wie gesagt, nicht strafbar und kein Strafvergehen. 

Soviel dazu. LG-BurjKhaifa

Kommentar von ultimaratia ,

Was für Ausnahmen gibt es denn?

Kommentar von BurjKhalifa ,

z.B., wenn die Einwilligung durch folgendes geschieht:

  1. durch Alkohol
  2. durch Erpressung
  3. durch Lügen
  4. durch Minderjährige

dann könnte es strafbar sein.

Eine Einwilligung muss vor solch einer Tat ausdrücklich geschildert sein. Vor Gericht, darf sie nicht verleugnet werden. Nimmt der Täter nur an, dass es eine Einwilligung war, so ist es strafbar.

Kommentar von ultimaratia ,

Warum sind Minderjährige eine Ausnahme?

Antwort
von labertasche01, 21

Da bin ich mir nicht so sicher. Ermittelt die Staatsanwaltschaft nicht bei Körperverletzung von alleine wenn sie es mitbekommen ?
Egal jetzt ob das Opfer Anzeige erstattet oder nicht...

Antwort
von Maimaier, 29

Ich kann mir vorstellen, das es auch verboten ist, schlimme Verletzungen zuzufügen, genauso wie auch Tötung auf Verlangen verboten ist.

Antwort
von LovelyShiba, 44

Eigentlich nicht, es ist nur strafbar, wenn derjenige dich verprügeln würde, ohne, dass du es gesagt hast. Dann wäre es strafbar, und würde als Körperverletzung angesehen werden.

Antwort
von elisatheunicorn, 19

Ja es ist trotzdem Körperverletzung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten