Frage von Sagedrake, 28

Ist eine (hoch entwickelte) Technologie denkbar, die nicht auf Silizium basiert?

Antwort
von Hammingdon, 17

Klar.
Allerdings beschränken die resourcen die Kreativität. Deswegen dauern neue endeckungen länger als nötig.

Antwort
von Nadjasfeet, 16

Wenn man so tut als wären wir hochentwickelt und keine A*schlöcher, dann JA: Wir Menschen sind das beste Beispiel, denn wir basieren auf Kohlenstoff.

Kommentar von Sagedrake ,

Wenn wir jetzt mal vom allgemeinen menschlichen Egoproblem absehen, wäre Biotechnologie ne Möglichkeit, stimmt! Wie siehts mit Tönen aus, also Vibrations-Frequenzen?

Kommentar von Nadjasfeet ,

äh ich glaub ich hab die Frage falsch verstanden. Was meinst du mit tönen? Töne sind Druckdichte-schwankungen und nicht an ein Element gebunden.

Antwort
von Spirit528, 12

Ja. 

http://www.golem.de/news/zukunftstechnologie-richtig-flache-chips-ohne-silizium-...

Doch die Forschung wurde erst durch Computer basierend auf Silizium ermöglicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten