Ist eine Herzrythmusstörung erkennbar am Puls?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Sowas hatte ich bei mir auch schon mal im Verdacht! Ich weiß nicht, ob das Einbildung war oder ob mein Puls wirklich, wie du bereits beschrieben hast, mal schneller, mal langsamer, mal für einen Moment gar nicht geschlagen hat. Also bin ich ab zum Arzt, der mir dann ein Langzeit-EKG angeklebt hat. Dieses musste ich 24 Stunden lang tragen. Danach hat sich rausgestellt, dass zwar ab und zu Unregelmäßigkeiten zu sehen waren, die aber überhaupt nicht schlimm, sondern eher normal sind.

Das beantwortet zwar nicht genau deine Frage, aber wenn du dir dennoch Sorgen über eine Herzrhythmusstörung machst, kann ich dir nur den Besuch beim Arzt empfehlen, da man sich selber schnell ganz viel (schlimmes) einbilden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vitja989
06.01.2016, 12:05

ich war vor 2 oder 3 Monaten beim Kardiologen. Bei mir wurden EKG, Langzeitekg, BelastungEKG, Herzultraschall und Bluttest gemacht und alles war Top. Jedoch habe ich oft das Problem das wir immer wieder schwindelig wird, mein Kreislauf absackt nach dem Sport ( ich habe ein Jahr nicht Trainert vor paar tagen war ich 15 min laufen und schon ist mein Kreislauf abgesackt, hatte fast 2 Stunden lang schnellen Puls über 100)

0

Was möchtest Du wissen?