Frage von SelinKuecuek, 56

ist eine gehirnerschütterung vorhanden und warum angstgefühle beim schlafen?

Hallo Leute! Mir ist vorgestern etwas total doofes passiert. Ich war in meinem Zimmer am tanzen und dann habe ich meinen Kopf so schwungvoll hochgezuckt, dass mir direkt schwindelig wurde und ich mich hinsetzen musste. Übelkeit kam direkt dazu, habe aber nicht gebrochen da ich sofort nachdem ich gehen konnte ins Bett gegangen bin und geschlafen habe. Dann war beides weg, doch seitdem kann ich nicht schlafen, da ich Angstgefühle habe ( ich kann das nicht gut beschreiben ). Ist das eine Gehirnerschütterung? Reicht es wenn ich zum Hausarzt gehe?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Goodnight, 41

Klingt nach einem typischen Symptom eines Schleudertraumas. Du solltest zum Arzt und hoffen, dass er davon etwas versteht.

Wenn du Schmerzen hast, solltest du unbedingt mit Schmerzmitteln versorgt werden. 

Viel liegen und dich schonen. Gute Besserung!

Kommentar von SelinKuecuek ,

Vielen Dank! Ich habe aber eher die Symptome einer Gehirnerschütterung, daher war ich verwundert. Ich gehe jetzt mal los und schau mal was der Hausarzt zu sagen hat! Danke für die Antwort!

Kommentar von Goodnight ,

 Gerne ! :-)

Du hast beides, die Angst kommt vom Touchieren des Zahns vom zweitobersten Halswirbel auf das Atemzentrum.

Das Unterbewusstsein taxiert das als lebensbedrohlich.

 Natürlich sind die Strukturen am Hals überdehnt worden, auch das macht diese Reaktion. LG

Kommentar von SelinKuecuek ,

Danke nochmal! Aber die Angst verschwindet dann doch auch wohl bald oder? 

Kommentar von Goodnight ,

Ja klar! :-) ist einfach ein Phänomen das vorkommt.

Kommentar von SelinKuecuek ,

Das beruhigt mich wirklich sehr! Vielen Vielen Dank zum 3. Mal haha :-) 

Kommentar von Goodnight ,

Sehr gerne! :-))

Antwort
von Tanzistleben, 27

Das klingt eher nach einem Schleudertrauma. Damit solltest du zum Orthopäden gehen, wenn er dir noch heute oder spätestens morgen einen Akuttermin gibt. Sonst musst du dich im Krankenhaus anschauen lassen. Weder ein Schleudertrauma,  noch eine Gehirnerschütterung sind ganz harmlos und bedürfen unbedingt ärztlicher Behandlung.

Alles Gute und gute Besserung!

Kommentar von SelinKuecuek ,

Vielen Dank! Ich habe gerade geschaut aber bei einem Schleudertrauma hat man ja Schmerzen am Nackenbereich etc aber ich habe ja eher die Symptome einer Gehirnerschütterung. Ich werde mal gleich zuerst beim Hausarzt vorbeischauen! Danke für die Antwort!

Kommentar von Tanzistleben ,

Die Beschwerden beim Schleudertrauma können sehr vielfältig sein. Am besten ist wirklich, du gehst gleich einmal zum Arzt, damit ja nichts übersehen wird. Alles Gute!

Antwort
von CrazyBunny4, 24

Eine Gehirnerschütterung entsteht wenn das Gehirn ruckartig gegen die Schädeldecke prallt.

Die Symptome einer Erschütterung sind Bewusstlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Gedächnissverlust, Sehstörung.

Die Symptome müssen auch nicht sofort auftreten sondern können auch erst Stunden später auftreten.

Auf jeden fall reicht es nicht zum Hausarzt zu gehen weil eine Gehirnerschütterung nicht ganz harmlos ist und du solltest zur Sicherheit lieber ins Krankenhaus und dich untersuchen lassen.

Ich bin zwar kein Arzt aber ich hatte schon eine Gehirnerschütterung wo ich auch gleich ins Krankenhaus musste.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten