Ist eine fristlose Kündigung in diesem Fall möglich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kommt auf den Vertrag an. Regel Arbeitszeit von montags bis freitags? Aber Überstunden sind in der Regel freiwillig sag du fährst in den Urlaub und das du den Samstag nicht kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn vereinbart ist, dass gearbeitet werden muss, (ob berechtigt oder nicht) bedeutet ein unentschuldigtes Fehlen einen Grund zur Kündigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er an dem Tag bereits bewilligten Urlaub hat, muss er nicht kommen. Es wäre natürlich freundlich, den Chef darauf hin zu weisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mit dem Chef direkt sprechen und einfach fragen. Ich würde gerne meinen Urlaub vorbereiten und fragen ob Sie eventuell jemand anderes für diesen Samstag einteilen können. Grundsätzlich endet mein Arbeitsverhältnis ja auch nach dem Urlaub, wie Sie sicherlich wissen.

Wenn er trotzdem darauf besteht das du an dem Samstag kommst, dann kannst du wenig machen. Du bist ja trotz allem noch bis zum Ende angestellt und bekommst Gehalt. Die Überstunden bekommst du dann auch ausgezahlt. Mehr Überstunden sind somit auch nicht schlecht.

Würde es einfach mal versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lässt seinen Vertrag auslaufen??

und soll jetzt gekündigt werden??

Wie dem auch sei. Das ist mit diesen Informationen nicht zu beantworten. Definitiv wird das ein Richter in einer Kündigungsschutzklage beantworten. Wenn ich eine derartige Kündigung erhielte würde ich klagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maximilian112
14.05.2016, 22:23

und wenn die Kündigung durchgehen würde: Der Urlaub ist dann auszuzahlen....

0

Rede mit dem Chef denn wann sollst du Überstunden abbauen wenn du dann aufhörst und sag ihm auch ausbezahlen will ich diese Stunden nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung