Frage von Nicesisten, 163

Ist eine falsche Brille schädlich für die Augen?

Hallo ich bin 14 habe eine Kurzsichtigkeit von etwa 0.75 auf Rechts und 0.25 auf links. Mein Augenarzt hat mir empfohlen bei Computer Arbeit eine + 1 Brille zu tragen (für weitsichtige). Das würde ich ja ausprobieren, doch habe ich Angst, dass mein Auge dadurch noch viel Schlechter wird. Ich frage NICHT ob es funktioniert oder ob es mir schmerzen bringt SONDERN ob es Langzeitschäden haben wird. Danke im vorraus

Expertenantwort
von euphonium, Community-Experte für Brille, 95

Nein, für die Augen nicht.

Kommentar von IQvsLK001 ,

Mein Augenarzt hat mir empfohlen bei Computer Arbeit eine + 1 Brille zu tragen

absoluter blödsinn - dort solltest du NIE wieder hingehen

Antwort
von gehwegplatte, 72

Eine falsche Brille bringt keine Langzeitschäden. Du kannst höchstens Kopfweh bekommen oder vorzeitig müde werden. Sobald du eine falsche Brille aber nicht mehr verwendest, wirst du keine Probleme mehr haben, da das Tragen einer Brille nach dem ca. 12. Lebensjahr die Augen nicht mehr beeinflusst - weder positiv noch negativ.

Antwort
von Kessy02, 39

Bei einer Überkorrektur bekommst du zuerst höllische Kopfschmerzen (evtl. auch Drehschwindel und Übelkeit).

Auf Dauer kann die Sehleistung unter einer falschen Korrektur extrem leiden. By the way: An deiner Stelle würde ich den Arzt wechseln !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community