Ist eine Fahrt ins Krankenhaus notwendig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sollte ich ins Krankenhaus fahren?

Wenn DU es für nötig hältst ja -
Ich finde es aber mehr als unnötig!

Für so etwas gibt es einen Hausarzt!
Die Notaufnahme ist für NOTFÄLLE da und wenn du noch in der Lage bist auf GF zu schreiben bist du in meinen Augen kein Notfall!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silo123
18.11.2016, 07:27

"
Die Notaufnahme ist für NOTFÄLLE da und wenn du noch in der Lage bist auf GF zu schreiben bist du in meinen Augen kein Notfall!"

Das kann man so nicht sagen.  Es kann auch sein, daß der Arzt einen direkt ins Krankenhaus überweist. Ist mir schon passiert- eigentlich sah ich das gar nicht ein, weil ich ging noch gut auf meinen Beinen, hätte hier sogar stundenlang schreiben können...., war aber trotzdem richtig so- im Krankenhaus dann alle Untersuchungen und die Not-Op wurde anberaumt.

Aber Arzt sehe ich da auch als angebracht an.

2
Kommentar von BigDreams007
18.11.2016, 07:33

Ganz genau aber deshalb sollte die erste Wahl auch der Arzt sein wie du schon sagst wenn es trotzdem nötig sein sollte wird der Arzt die Überweisung tätigen. Ich selbst arbeite in der Notaufnahme und ich kann guten Gewissens sagen, dass pro Tag ca. 6 Patienten da sind die LOCKER mal zum Hausarzt gehen hätten können.....

0

Kann mich nur anschließen. Ob KH oder Hausarzt bleibt dir überlassen. Aber bei deinen Beschwerden würde ich unter keinen Umständen selbst fahren! Bitte doch einen Bekannten oder Familienangehörigen, dich zum Arzt zu bringen.

Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tessa1984
19.11.2016, 03:30

GENAU! und ganz wichtig, jemand soll bis zum "termin" dabei bleiben, verschlechtert sich der zustand, SOFORT ins KH

0

Gehe zum Arzt. Er wird wissen und entscheiden, was zu tun ist. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es für notwendig hälst, ja. fahre ins Krankenhaus.

Hier wird dir keiner per Ferndiagnose sagen können was du für eine Erkrankung hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WalterE
18.11.2016, 08:41

Da bräuchten wir eine Glaskugel ;) 

0

das klingt nach einem klassischen infekt. bis aufs nasenbluten fast nach einer influenza (grippe)

bei den symtomen solltest du auf jeden fall in die notaufnahme, und zwar SOFORT!!! auf keinen fall selbst fahren!!! bist du zu schwach für die mitfahrt im auto wäre hier auch gut und gerne ein transport im RTW (rettungswagen) angebracht.

lg, Tessa


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LouPing
18.11.2016, 10:06

Hey Tessa1984

Unsinn! 

bei den symtomen solltest du auf jeden fall in die notaufnahme, und zwar SOFORT!!! auf keinen fall selbst fahren!!! bist du zu schwach für die mitfahrt im auto wäre hier auch gut und gerne ein transport im RTW (rettungswagen) angebracht.

Die Notaufnahme und der Rettungsdienst sind für lebensbedrohliche Notfälle da. 

Ein Infekt, der es immer noch erlaubt hier nachzufragen, ist kein! Notfall. 

Hier ist der Hausarzt zuständig bzw. der ärztliche Bereitschaftsdienst zuständig. 

Manchmal wünsche ich mit die Zusatzgebühr für Notaufnahmen und Kliniken zurück, als es die noch gab kamen wirklich nur die echten! Notfälle und die Mediziner hatten genug Zeit und Personal sich zu kümmern. 

Sinnlose Rufe von Rettungswagen kosten jedes Jahr wirklichen Schwerkranken und Verletzten das Leben- die Rtw fehlen dann an den richtigen Stellen. 

Hört auf damit. 

0
Kommentar von BigDreams007
18.11.2016, 10:27

Danke LouPing besser hätte ich es nicht sagen können! Es ist wahnsinn was Leute wie Tessa1984 für Unwissen verbreiten.

0
Kommentar von BigDreams007
18.11.2016, 12:39

Kann ich nur bestätigen. Ich selbst arbeite in als Krankenschwester in der Notaufnahme und bekomme es ofr genuf mit, dass Patienten kommen welche wirklich keinen "Notfall" haben....

0
Kommentar von BigDreams007
18.11.2016, 20:58

Für was gibt es dann einen Hausarzt? Klar KANN ein Infekt lebensbedrohlich sein aber stell dir doch bitte mal vor nur weil es sein KANN ruft jeder einen RTW. Ne also da bleibe ich bei meiner Meinung - für sowas gibt es einen Hausarzt der auch Hausbesuche machen kann und dann ggf. ins KH überweißt. Stell dir doch bitte mal vor was los wäre wenn jeder wegen eines Infekts oder Regelschmerzen (dazu verweise ich auf die letzte Frage der FS welche zu meinem Urteil beiträgt) den RTW ruft und ins KH kommt - das wäre nicht machbar! Und der Hausarzt? Der wäre mit dem "KANN Denken" dann nur noch für Impfungen da.....achso nein halt es KANN ja eine lebensgefährlich Impfreaktion auftreten...also wohl doch lieber ins KH...

0

Was möchtest Du wissen?