Frage von Netterbunny 12.05.2009

Ist eine Eileiterschwangerschaftsentfernung mord ?

  • Antwort von BELLA64 12.05.2009
    10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Nein, deine Überlebenschance!!!

  • Antwort von auchmama 12.05.2009
    9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Nein, lebensrettend für die Mutter!!!!!

  • Antwort von Viala 12.05.2009
    9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    es nicht zu tun wäre selbstmord, hm?

    was ist schlimmer? Einen haufen zellen, der zu dem zeitpunkt noch keinen unterschied zu tieren oder ähnlichem hat, zu entfernen und zu leben, oder elendig daran zu krepieren? (und es wäre elendig!

    außerdem gäbe es wohl keinen arzt, der dich mit sowas gehen lassen würde

  • Antwort von Qetan 12.05.2009
    8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Nein, eine medizinische Notwendigkeit um das Leben der Frau zu retten.

  • Antwort von sanne172 12.05.2009
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Nein, da ist doch nichts zu retten! Da hat keiner Schuld, das ist eine Laune der Natur :-(

  • Antwort von wienochmal 12.05.2009
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    naja, im schlechtesten fall selbstmord, wenn es nicht entfernt wird

  • Antwort von bublegum 12.05.2009
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Zum einen würde die Mutter Sterben und zum anderen ist es gar ni cht möglich ein Baby im Eileiter auszutragen, er muss in die Gebärmutter. Das ist kein Mord.

  • Antwort von liegestuhl 12.05.2009
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn du es nicht tust, stirbt die Mutter. Ist das dann Mord ? Ich war durch eine Eileiterschwangerschaft (Tubaria) schon im Jenseits.

  • Antwort von ewalli 12.05.2009
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Mord an der Mutter- wenn es nicht weggemacht wird!

  • Antwort von Nicoli 12.05.2009
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    meiner meinung nach nicht. würde es nicht entfernt werden, kann es für die frau übel enden.

  • Antwort von mausi4646 12.05.2009
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Die kann doch nicht ausgetragen werden

  • Antwort von Paula1234 12.05.2009
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Nein, auf keinen Fall. Das Kind hätte eh keine Chance und dein Leben steht auf der Kippe!!!

  • Antwort von IRENEBOA 12.05.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Eine Eileiterschwangerschaft endet in der Regel mit dem Tod von Mutter und Fötus. Und zwar nicht erst, wenn der Fötus lebensfähig ist, sondern vorher. Eileiterschwangerschaften/Bauchhöhlenschwangerschaften sind medizinische Indikationen für einen medizinischen Eingriff. Da geht es irgendwann nicht mehr um die Überzeugung, sondern um das pure Überleben.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Eileiterschwangerschaft

  • Antwort von koowaa 12.05.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ihr würdet früher oder später beide daran sterben =/

  • Antwort von baer1 12.05.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Nein,da sie ja dein eigenes leben gefährden kann.

  • Antwort von istie 12.05.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    nein und für die Schwangere lebensnotwendig.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!