Frage von LoveBaby1705 01.10.2008

Ist eine Dauerwelle schädlich?

  • Antwort von PapaDudy 01.10.2008
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Die Dauerwellflüssigkeit ist reine Chemie und darum nicht zum Verzehr zu empfehlen. Wäre sie aber so schädlich, würden Millionen Menschen mit Glatze rumlaufen. Meine Frau ist gelernte Friseuse und macht selber Dauerwellen. Dabei berät sie ihre Kunden immer genau und wählt zum Anfang immer leichte Dauerwellen aus. Damit hatte sie nie Probleme, auch wenn die meist nicht so lange halten. Lass Dich auf jeden Fall von einem Friseur oder Hairstylisten beraten, der kann Dir auch sagen welche für Dein Haar die Richtige ist. Bei ein Mal ausprobieren wirst Du keine Probleme haben. Aber ständig sollte man das nicht tun.

    Ciao Frank

  • Antwort von manu1979 01.10.2008
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Sie sind nicht mehr so schädlich wie früher aber das Haar wird schon noch deutlich strapaziert.

  • Antwort von kimmo 01.10.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn gut gemacht ist Dauerwelle nicht schädlich.Jedoch nicht zu oft weil das Haar kann dünner werden.

  • Antwort von DaSu81 01.10.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ja, eine Dauerwelle ist schädlich, weil viel Chemie dafür benutzt werden muss. Aber ich denke, die Schädlichkeit war früher viel viel schlimmer = die Produkte sind harmloser geworden. Und wenn man danach gehen sollte: Tönungen und/oder Färbungen sind ja auch Chemie!

    Wenn du es trotzdem unbedingt möchtest (was ich verstehen kann): vielleicht könnt ihr ja einen "Mittelweg" treffen. Vielleicht ihr vereinbart: nur 1 Mal oder vielleicht auch erstmal "nur" Papilotten um zu sehen wie es aussieht. Aber das müsst ihr unter euch regeln. Viel Erfolg!

  • Antwort von moon73 01.10.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Es ist nur bedingt schädlich, denn der Frisör würde dir keine Dauerwelle machen, wenn dein Haar dafür nicht geeignet wäre (zu lang, zu dünn etc.)

    Also könntest du beruhigt einen Termin beim Frisör wagen. Mal eine Dauerwelle machen, ist nicht wirklich schlimm. Im übrigen ist es doch dein Haar, welches doch nachwächst, selbst wenn du hinterher kaputte Haare hättest, könnte man diese kürzen und nachwachsen lassen. Kann das Argument deiner Eltern nicht verstehen. Du willst ja keine Tätowierung und auch kein Piercing, sondern nur eine harmlose Dauerwelle.

  • Antwort von Nesquick 01.10.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Häufig angewand ist die Dauerwelle schädlich. Auskunft über den Zustand deines Haares gibt Dir dein Friseur oder deine Friseurin.

  • Antwort von chinesign 01.10.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    deine Haare gehen extrem kaputt sreche aus erfahrung

  • Antwort von LittleDammi 01.10.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ist immer schädlich fürs haar, egal wie alt du bist. allerdings gibts heutzutage produkte die mit denen vor jahren nicht mehr vergleichbar sind.

  • Antwort von sunnybunny1186 01.10.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Also zu dem Kommentar von Moon:"Kaputte Haare bekommt man wieder heile..." Also meine Haare sind zum Beispiel ein Problemfall-jetzt nicht wegen Dauerwelle aber Färben. Kommt ja auf dasselbe hinaus:Sie sind kaputt.Angefangen hat das alles 2003 meine Haare sind immernoch splissig, brüchig und nicht gerade dick-sie waren mal dicker. Um deine Haare wieder voll in Schuss zu bringen benötigt man viel Pflege und die richtigen Mittel-und diese sind oftmals nicht billig-und von der Wirkung???? Na ich weis nicht. Also du brauchst dafür Zeit, Geld und ganz viel Geduld. Meine Tante hatte auch seeeeehr lange Dauerwelle-sie hat damit aufgehört, weil ihr mit der Zeit immer mehr Haare ausgingen und diese auch sehr strapaziert waren. Strohig, brüchig und so weiter. Probieren kann man mal bloß wenn es einem erstmal gefällt hört man meistens auch nicht mehr auf damit. Ich würde es lassen. Aber letztendlich musst du bzw. deine Eltern entscheiden.

  • Antwort von Rennsemml2 01.10.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Meine Haare gingen durch die Dauerwelle ziemlich kaputt u. außerdem sieht es total häßlich aus, wenn die Dauerwelle rauswächst. Probier es lieber erstmal mit Papilotten oder Lockenwicklern. Wenn Du erstmal den Dreh raushast, gehts ganz einfach

  • Antwort von sshae 01.10.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Kaufe Dir doch einfach ein paar Papilotten. Das hält zwei Tagen und macht die Haare nicht so kaputt. Außer dem sieht herauswachsende Dauerwelle echt scheiße aus.

  • Antwort von saftschubse 01.10.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Die blonden wollen brünett werden, Afro-Mamis lassen sich die Haare glätten, und die "Glatten" wollen Wellen. Wieso müssen Frauen immer anders aussehen als die Natur es vorgibt? Das gesparte Geld wäre für ein gutes Buch besser investiert, dann wird es im Kopf schöner als außen.

  • Antwort von Engelchen12 01.10.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ja sie kann schädlich für deine haare sein. Meine Mutti hatte mal eine dadurch sind ihre haare kaputt gegangen. Ich würde es nicht empfehlen.

  • Antwort von Alinchen 01.10.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Eine Dauerwelle schadet Deinem Haar immer in gewisser Weise. Das hängt aber auch immer mit dem Haartyp zusammen. Auch mit der Kopfhaut kannst Du Probleme bekommen. Ich würde mich gründlich von dem Friseur meines Vertrauens beraten lassen.

  • Antwort von Habibi110 01.10.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Klar ist sie schädlich und noch mehr, wenn man sie öfters macht! Würde davon abraten, somal jetzt eh glatte Haare modern sind!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!