Frage von love12121, 21

Ist eine Calciumlauge eine Calciumhydroxidlösung?

Antwort
von ichbinich2000, 14

Ja, ist sie. Hergestell wird sie entweder durch das Auflösen von CaO(s) in Wasser oder das Auflösen von CaOH(s) in Wasser. Dabei entsteht das aufgelöste CaOh(l) und OH- -Ionen, was ja bei der Base "Calciumlauge" nötig ist.

Kommentar von love12121 ,

danke aber was passiert wenn man in calciumlauge reinpustet mit einem trinkhalm

Kommentar von ichbinich2000 ,

Es bildet sich weißer Niederschlag. Die Calciumlauge ist Nachweis für Kohlenstoffdioxid (CO2), das ja in der Atemluft (besonders beim Ausatmen) enthalten ist.

Expertenantwort
von vach77, Community-Experte für Chemie, 13

Kurze Antwort: Ja

Der Ausdruck "Lauge" ist eigentlich nur bei Natron- und Kalilauge üblich. Bei der Calciumverbindung spricht man wie bei anderen Hydroxiden von Calciumhydroxidlösung.

Kommentar von love12121 ,

ok danke eine frage habe ich noch was passiert wenn man in calciumlauge reinpustet?

Kommentar von vach77 ,

Mein erster Gedanke war: Dann spritzt eventuell etwas heraus und vielleicht in die Augen. Die Flüssigkeit ist ätzend, und das wäre gefährlich für die Augen und die Haut.

Jetzt kommt mein zweiter Gedanke, und der geht in Richtung Deiner Schulchemie:

Ich würde nicht auf die Oberfläche der Flüssigkeit blasen sondern mit einem Glasröhrchen Atemluft in die Calciumhydroxidlösung blasen.

Die zuvor klare Lösung trübt sich relativ schnell, denn es bildet sich durch eine chemische Reaktion das in Wasser unlösliche Calciumcarbonat.

Dieser Versuch ist eine Nachweisreaktion für das Gas Kohlendioxid (das auch in der Atemluft enthalten ist).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten