Frage von Panderos, 39

Ist eine Blinddarmentzündung auszuschließen?

Hey,

ich habe seit Freitag Morgen Fieber, mittlerweile geht es mir deutlich besser. Jetzt ist da aber so ein unangenehmes Drücken ca fünf cm links von meinem Bauchnabel. Ja, ich weiß, Blinddarm ist rechts, aber ....

Ich habe nun wohl das erste Mal seit einiger Zeit eine leichte Panikattacke (bin Hypochonder) und weiß mir nicht zu helfen. Kann ich eine Blinddarmentzündung ausschließen, weil das Drücken links ist? Übrigens; egal, ob ich mein rechtes Bein hebe oder wo auch immer ich mir in den Magen drücke, das Drücken ist links, mal stärker, kurzzeitig manchmal kaum spürbar. Ich bin 17 Jahre alt, männlich.

Das Drücken auf den Bauch hat im Übrigen allgemein überhaupt keine Auswirkungen. Es drückt beim Einatmen und beim Bewegen des Oberkörpers und der Beine. Wenn ich Druck ausübe, also nicht durchs Pieksen, sondern durch Luft rauspressen, wie halt auf'm Pott, dann ist der Druck am stärksten (je nach Stärke des Drückens stärker). Immer und nur links von mir aus.

Ich zittere am ganzen Leib. Hatte gehofft, das hinter mir zu haben. :( Muss ich ins Krankenhaus oder kann ich mich schlafenlegen?

Antwort
von Quetzalcoatel, 11

Wie lange geht dass denn so ? 

Wenn es eine Blinddarmentzündung ist würde der Schmerz irgendwann so weit sein dass du nur noch gekrümmt laufen kannst und dass dein Körper  Fieber hat. Ich denke nicht dass es eine ist - beobachte das einfach aber so schnell platz der Blindarm nicht - also wenn es eine Entzündung wäre hättest du noch etwas  Zeit bevor du dann zum Krankenhaus solltest, 

Wenn du die Schmerzen erst seit einer halben Stunde hast dann muss das nichts bedeuten. kann einfach irgendetwas kleines mit dem Darm sein- wenn der Schmerz schlimmer wird und nicht weggeht solltest du zum Arzt aber jetzt heißt es erstmal beobachten. meistens ist es nur ein kleine Folge von einer kleinen Infektion oder so (du hattest ja Fieber?)  

Antwort
von bumbettyboo, 9

Blinddarm äußert sich anders. Da nehmen die Beschwerden enorm zu und sind nicht plötzlich besser und auch nicht nur linksseitig lokalisiert. Klingt irgendwie als hättest du Luft im Darm oder Verstopfungen. Das kann übelst schmerzen machen. Allerdings passt das Fieber irgendwie nicht dazu, dass wäre für mich ausschlaggebend einen Arzt aufzusuchen.

Antwort
von Niicinicole, 11

Mhm, als mein Blinddarm dran war hatte ich im ganzen Bauch schmerzen und ich konnte auch Springen usw. Was man normalerweise beim Blinddarm nicht kann, wenn man einen Durchbruch hat. Geh bitte zum Arzt, zu einem gescheiten , weil mich habens im Krankenhaus 6 Mal Heim geschickt bis er dann fast durch gebrochen ist

Antwort
von Seehodil, 16

Ich würde zum ärztlichen Notdienst in Ihrer Situation. Und das völlig unabhängig davon, was jetzt an "Diagnosen" kommt; nur von dem, was Sie schildern. Schon allein, weil Sie sich solche Panik schieben, aber auch, weil Fieber & die anderen Symptome zusammen genommen zumindest nicht wie der handelsübliche Magen-Darm-Infekt klingen.

Da doch besser mal einmal in der Nacht zum Arzt getuckert und dafür danach vielleicht gut geschlafen, oder?

Antwort
von k3ltis, 19

Wenn Druck auf dem Bauch nicht schmerzt, ist es auch kein Blinddarm.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community