Frage von xsxjx, 80

Ist eine Beziehung bei einer Stier-Frau und Wassermann-Mann unmöglich?

Stimmt das mit den Sternzeichen überhaupt???

Antwort
von almmichel, 34

Denke ich nicht. Ich bin das beste Beispiel. 40 Jahre mit einem Wassermann verheiratet. Verlasse dich nicht auf die Aussagen selbst ernannter Wahrsager. Alles Pille Palle.

Antwort
von Ranzino, 28

Naja, du weißt schon, dass es weder Aldebaran noch Sadalsuud interessiert, was Mann und Frau hier auf der Erde tun und lassen und die ollen Funzeln deswegen auch keine supergeheimen Effekte abfeiern, um das zu beeinflussen ? 

Dazu nun noch beachten, dass sich die Erdachse eh ändert und der Frühlingspunkt ebenfalls; er läuft schlicht rückwärts durch den Tierkreis. Mein Tierkreiszeichen Widder zum Beispiel ist nur noch in den allerletzten Tagen mit dem tatsächlichen Sonnenstand identisch.

Kommentar von MarioGiovanni ,

Dein tatsächlicher Sonnenstand ist im Tierkreiszeichen Widder, das durch den Frühlingspunkt definiert wird.

Die Sterne dahinter spielen in der europäischen Astrologie seit der Entdeckung der Präzession vor rund 2000 Jahren keine Rolle mehr.

Leider werden die Tierkreiszeichen aber immer noch "Sternzeichen" genannt, was für Verwirrung sorgt.

Antwort
von Shilja, 47

Ich würde mir über sowas gar keine Gedanken machen...
Mein Mann (Löwe) und ich (Wassermann) sind soviel ich weiß laut Sternzeichen auch nicht das ideale paar - haben trotzdem schon 4 Jahre Beziehung hinter uns, zwei wundervolle Kinder und werden nächstes Jahr heiraten :P
Was passt, das passt - da spielen keine Sternzeichen, Körpertypen oder sonst was ne entscheidende Rolle :)

Antwort
von Tamtamy, 33

Ein Horoskop (also die Konstellation der Sonne und Planeten zum Geburtszeitpunkt) ist mehr, als nur das sogenannte "Sternzeichen".

Ob du "Wassermann" oder "Stier" bist (also dein "Sternzeichen"), bezieht sich lediglich auf den Stand der Sonne zu einer bestimmten (Monats-)Zeit, ob sie eben (von der Erde aus gesehen) vor dem Sternbild "Löwe" oder "Wassermann" steht.

Leute, die Astrologie praktizieren, halten den sog. Aszendenten für wichtiger. Das ist das Sternbild, dass zur GeburtsSTUNDE gerade am Horizont aufgeht. Desweiteren wird die zur GeburtsSTUNDE bestehende Position der einzelnen Planeten zueinander als wichtig angesehen, insbesondere z.B. wenn sie einander genau gegenüberstehen.

Selbst also aus Sicht von Astrologen ist die reine Berücksichtigung des Sonnenstandes (entspricht in etwa dem jeweiligen GeburtsMONAT) eine viel zu grobe Angelegenheit und von daher irreführend.

Und ob man, selbst bei genauerer Berücksichtigung der diversen Planetenstände, überhaupt sinnvolle Aussagen ableiten kann, bleibt weiterhin Glaubenssache.

Als System, das sich mit unterschiedlichen Menschentypen beschäftigt, die (neudeutsch:) 'unterschiedlich ticken', ist die Astrologie schon interessant meiner Meinung nach.

Antwort
von Hardy3, 30

Wenn du Beispiele für eine Bestätigung solcher Theorien/Behauptungen suchst - du findest sie. Wenn du Beispiele suchst, die sie widerlegen - du findest sie auch. Wer etwas glauben WILL, findet immer Begründungen dafür. 

Antwort
von Loris64, 24

Astrologie ist doch Unterhaltungsbranche......nimm dir das Wichtigere: nimm die Sterne(zeichen) als romantische Vorlage draussen zu zweit amStrand in der dunklen Nacht

Antwort
von Felyne, 27

Ich (Skorpion) bin seit 5 Jahren glücklich mit meinem Partner (Widder) zusammen ;D und das passt laut Sternzeichenratgeber eigendlich überhaupt nicht...

Antwort
von DerOnkelJ, 21

Die Geschichte mit den Sternzeichen ist Blödsinn.

Eine Ex von mir hat 3 Tage vor meiner heutigen Frau Geburtstag, beide gleiches Sternzeichen und gleicher Aszendent.

Die eine ist nicht ohne Grund meine Ex, das hat hinten und vorne nicht gepasst.
Meine Frau ist ein völlig anderer Typ, und es harmoniert perfekt, obwohl es eigentlich nicht dürfte laut Horrorskop.

Antwort
von SimplerNutzer, 22

Sternzeichen sind meiner Meinung nach kein Kriterium die das widerlegen können.

Antwort
von geghilft, 27

Natürlich ist das möglich wenn er oder sie/er dir gefällt ich bin selbst stier und gehe mit waage

Antwort
von Shany, 31

Lass Dein Herz sprechen

Antwort
von MarioGiovanni, 8

Es gibt zwar eine statistische Signifikanz, die belegt, dass Stierfrauen und Wassermänner nicht so gut zueinander finden, aber das Verhältnis sieht so aus: Statt der zu erwartenden 2700 Eheschließungen waren es nur 2540 - die es dann aber doch zum Traualtar geschafft haben.

Ausschlaggebend ist hier ja nicht allein das Tierkreiszeichen, also der Geburtsmonat, sondern auch das gesamte Horoskop. Hinzu kommen weitere Rahmenbedingungen wie Alter, kultureller Hintergrund, Bildung, Status, gemeinsame Interessen usw.

In der Mythologie spiegelt die Beziehung von Wassermann und Stierfrau die Beziehung von Uranos und Gaia, Himmel und Erde wider: die Urbeziehung, aus der die Titanen und schließlich die Götter hervorgegangen sind. Gaia und Uranos waren für unterschiedliche Welten zuständig. Aber jede Nacht legte sich der Himmel auf die Erde, um sie zu befruchten, allerdings konnte er mit ihren Kindern nicht viel anfangen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten