Ist eine 5 in Mathe schlimm (Zeugnis)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn deine Noten sonst gut sind, wird man dich nicht auf eine andere Schule schicken. Nur solltest du dich in Mathe bessern, und die Sachen aufholen, denn es wird schwieriger. Frag die Lehrer solange bis du die Sachen verstanden hast wenn du etwas nicht verstehst. Ich würde mich beim Lernen mit Mitschülern austauschen die gut in Mathe sind. Evtl. kann auch Nachhilfe helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Schlechte NOten sind erst mal überhaupt kein Grund von der Schule zu fliegen - es sei dann man ist in der Pobezeit ( in manchen Bundesländern üblich)

Aber eine 5 macht da gar nichts aus, das müssten dann schon 2 sein. Und die anderen Noten müssten auch schlecht sein, so das man nicht ausgeleichen kann. Aber wie gesagt, das gilt nur während der Probezeit.

Ansonsten bleibt man "nur" sitzen. Aber auch das nur zum Schuljahresschluss und nicht zum Halbjahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh... in der 5. Klasse ist das nicht gut. Der Stoff wird noch schwerer kann ich dir sagen, bin in der 9. Klasse und es haben fast alle richtig Probleme in Mathe (ich nicht :-) ) such mal einen Nachhilfelehrer, vllt

Ich denke schon dass es (später) eng werden kann, wahrscheinlich wirst du aber erst mal sitzen bleiben bevor du fliegst. Aber wenn deine anderen Noten alle viel besser sind, gibt es wahrscheinlich gar kein Problem. Es steht morgen eh da ob du versetzungsgefährdet bist oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Eine 5 ist kein Problem solange man ausgleichen kann.. normalerweise mit einer 2 in einem anderen Hauptfach --------> mein Kenntnisstand, so hat's mir zur Realschulzeit ein Lehrer erklärt!

Von der Schule fliegste damit nicht^^ und sitzenbleiben tuste auch nicht.. sofern du eben die 2 in einem anderen Hauptfach (Deutsch, Englisch) hast...

...allerdings würde ich mir in der 5. Klasse mal die Frage stellen ob die Hauptschule nicht evtl. besser wäre oder es sinnvoller wäre, vllt. Nachhilfe in Anspruch zu nehmen.. wobei man bei NAchhilfe voll dabei sein muss da es sonst auch Witzlos ist.

Ansonsten lerne einfach & versuche dem Unterricht zu folgen... und scheue dich nicht davor den Lehrer zu fragen wenn du was nicht kapierst --------> niemand lyncht dich deswegen :) So würde ich's machen!

Wünsche dir alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte damals NUR 5er in Mathe und habe trotzdem meinen Abschluss gemacht :D

Alles cool :D Schau woran es liegt und vlt klappt es bei der nächsten Arbeit besser :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nicht wegen einer 5. Aber sieh´dennoch zu, das Du davon ´runter kommst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?