Frage von Tim1888, 102

Ist ein zerissener Mietvertrag gültig?

Ist ein zerissener Mietvertrag gültig bzw. Wenn Vermieter und Mieter sich darauf geeinigt haben den Mietvertrag zu zerreißen und alles zu vergessen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht & Wohnung, 27

Ist ein zerissener Mietvertrag gültig?

Das ist echt eine gute Frage.

Wenn die Ausfertigungen für beide Parteien zerrissen wurde, kann man wohl davon ausgehen dass es einvernehmlich war.

Warum sonst sollten wohl beide zerrissen worden sein.

Wenn aber nur ein Exemplar vernichtet wurde, behauptet diese Person zwar vielleicht, das man sich geeinigt habe keinen Mietvertrag abzuschließen, aber die andere Person hat ja ein Exemplar.

Damit hat eine Person den Beweis, dass es einen Mietvertrag gibt.

Expertenantwort
von albatros, Community-Experte für Mietrecht, 15

Eingezogen bist du wohl noch nicht. Wenn ihr euch geeinigt habt (du und Vermieter) den MV zu zerreißen und ein weiteres Expl. nicht existiert, gibt es den Vertrag nicht mehr.

Anders wenn du bereits eingezogen wärest. Dann könntest du nur fristgerecht kündigen.

Antwort
von Interesierter, 29

Nein! Dur das Zerreißen im Gegenseitigen Einvernehmen wird von beiden Seiten die Erklärung abgegeben, dass der Vertrag nicht zustande kommen soll.

Antwort
von imager761, 30

Ist ein zerissener Mietvertrag gültig?

Durchaus, wenn es eine noch weitere unterzeichnete Ausfertigung gäbe, auf die der Inhaber pocht.

Durchaus, wenn auf Einhaltung eines konkludenten Mietvertragsschluss ohne Schriftform verwiesen würde.

Im Ergebnis: Nur ein übereinstimmender Aufhebungsvertrag oder einseitige Kündigung beendet ein Mietverhältnis rechtswirksam. Auch wenn ersterer keiner Schrfitform bedarf: Wer einen Forderungsanspruch stellt bzw. bestreitet, muss es im Zweifel beweisen und hier gilt: Was man schwarz auf Weiß hat, .... :-O

G imager761

Antwort
von uni1234, 26

Grundsätzlich kann auch mündlich ein Aufhebungsvertrag geschlossen werden. In dem einvernehmlichen Zerreißen des Mietvertrags ist der Abschluss eines Aufhebungsvertrags zu sehen.

Problematisch ist allerdings, dass dies im Zweifel schwer zu beweisen ist.

Antwort
von troublemaker200, 12

Ein gültiger Vertrag muss ordnungsgemäß aufgehoben werden. Also schriftlich gekündigt oder Aufhebungsvertrag oder sowas.

Antwort
von ichfragemich16, 46

Er gilt auch dann, wenn er zerrissen ist, genauso wie ein Geldschein. Der Vertrag muss schriftlich aufgehoben werden. auf das Zerreißen würde ich mich auf keinen Fall verlassen.

Antwort
von sunnyhyde, 41

wenn beide unterschrieben haben und der eine den wieder zusammen klebt und drauf pocht hat der andere schlechte karten..bei sowas immer einen aufhebungsvertrag machen

Kommentar von Tim1888 ,

Kann man den zusammenkleben und gerichtlich was machen?

Kommentar von sunnyhyde ,

du kannst entweder als mieter auf die wohnung pochen oder als vermieter auf die miete ....zur not anwalt

Antwort
von noname68, 43

nur wenn beide exemplare auch tatsächlich vernichtet sind. nur allein die absicht ist riskant. erst wenn es nichts schriftliches mehr gibt, kann keiner der parteien irgendetwas aus dem vertrag geltend machen, formaljuristisch: ihn als beweis in einem strittigen verfahren vorbringen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten