Frage von 12345OO, 153

Ist ein Zahnarzt sauer wenn man schon 3 mal ein Termin hatte aber nicht hingeht?

Meint  ihr man kann sich da noch mal blicken lassen oder gleich ein neuen suchen ?

Antwort
von toomuchtrouble, 41

2 Möglichkeiten: Entweder Du bist unzuverlässig und kannst keine Termine halten oder Du bist Angstpatient, zu denen mindestens 5-10% aller Zahnarzt-Patienten gehören. Hierfür gibt es eigentlich in jeder Stadt Zahnärzte, die sich auf Angsthasen spezialisiert haben und mit Akupunktur, Hypnose und "ganz kleine Schritte" arbeiten.

Daneben empfehle ich Universitäts-Zahnkliniken, wo man auch ohne Terminvergabe hingehen kann, wenn man nur genügend Zeit mitbringt.

Letzte Möglichkeit wäre eine Person Deines Vertrauens, die Dich begleitet.

Antwort
von Sunnycat, 39

Je nach dem, wie er ausgelastet ist, kann schon sein, dass er sauer ist, womöglich saß er da und hat auf dich gewartet, hätte in der Zeit jemand anders drannehmen können.....

 Normalerweise gehört es zum guten Ton, einen Termin abzusagen, wenn man ihn nicht einhalten kann, ansonsten ist der Zahnarzt berechtigt, dir die Zeit in Rechnung zu stellen.

Antwort
von imehl47, 70

Dabei gehe ich mal davon aus, dass du den Termin immer rechtzeitig abgesagt hast. Das ist dann für den Zahnarzt aber kein Grund, sauer zu sein.

Beim unentschuldigten Fehlen jedoch könnte dir wohl irgendwann eine Rechnung ins Haus flattern.

Warum solltest du die Termine dann bei einem anderen Zahnarzt in Anspruch nehmen, wenn du es bei diesem nicht schaffst?

Da solltest du vielleicht erst mal das grundlegende Problem lösen, das entweder deine Terminplanung oder deine Angst vor dem Zahnarzt wäre....

Kommentar von HeymM ,

Warum wird hier immer solch ein Unsinn geschrieben. Der Arzt keine ihm keine Rechnung stellen, nur weil der Patient Termine nicht wahrgenommen hat.

Kommentar von Lexa1 ,

kann er doch.

Kommentar von HeymM ,

Blödsinn hoch vier. Setzte Dich mal mit der Rechtsprechung auseinander, dann sehen wir weiter.

Kommentar von imehl47 ,

Doch, Ausfallrechnung ist möglich; siehe auch hier:

http://www.zahnaerztecitysued.de/faq/gibt-es-eine-ausfallrechnung-wenn-ich-meine...

("Warum wird hier immer solch ein Unsinn geschrieben".......paßt sicher an anderer Stelle besser......)

Kommentar von HeymM ,

Ja klar, ein Link von den Zahnärzten City Süd. Wie liberal.

Richter vertretendie Ansicht, dass Termin­absprachen nur der Sicherstellung eines zeitgerechten Ablaufs in der Praxis dienen. Im Nichterscheinen des Patienten ist eine Kündigung zu sehen.

Andere Gerichte vertreten die Auffassung, dass bei gesetzlich Versicherten ohnehin kein privatrechtlicher Behandlungsvertrag vorliegt. Deshalb könne auch kein Anspruch auf entgangene Vergütung gegen gesetzlich versicherte Patienten bestehen. Allenfalls liege ein Honoraranspruch des Arztes gegen seine Kassenärztliche Vereinigung vor.

Der Arzt hätte vor Gericht keine Chance.

Kommentar von siney1 ,

Stimmt nur bedingt. Die Rechtslage ist hier noch umstritten und die Gerichte nicht einig, aber in gewissen Fällen wird für eine Ausfallrechnung entschieden. Dabei muss der Arzt beweisen, dass er durch den Ausfall einen finanziellen Schaden erlitten hat, und er für diesen längeren Zeitraum keine anderen Patienten einbestellt hat. Und er muss beweisen, dass es ihm nicht möglich war, einen anderen Patienten für den besagten Zeitraum einzubestellen.

In diesen Fällen wurde für den Arzt entschieden.

(vgl. AG Brühl 29 C 6/94 oder Amtsgericht Neukölln, Urteil vom 07.10.2004 - C 179/04 -)

Antwort
von frischling15, 42

Es wird ihm gar nicht auffallen , denn Du bist nicht der einzige Patient

Wenn der aufgerufene Patient nicht anwesend ist , dann kommt halt der nächste dran -


Kommentar von Lexa1 ,

natürlich fällt das auf, dafür gibt es doch Termine

Kommentar von siney1 ,

Natürlich fällt das auf, die meisten Zahnarztpraxen sind Bestellpraxen, das heißt sie machen Termine aus und halten diese für die Patienten frei. Wenn ein Patient nicht erscheint, ist das sehr ärgerlich, weil die Helferin und Zahnarzt dadurch einen Arbeitsausfall haben. Man sollte sich einfach an einen Termin halten oder wenigstens rechtzeitig Absagen, das verlangt allein schon der Anstand und Höflichkeit.

Antwort
von hghfve, 68

Das ist schon recht unverschämt. Du hättest den Termin wenigstens absagen können. Wegen dir haben andere Menschen möglichweise länger gewartet.

Antwort
von siney1, 24

Ich glaube ehrlich gesagt, dass der Zahnarzt keine Termine mehr von dir annehmen wird. Es wird in der Patientenakte vermerkt, wenn ein Patient unzuverlässig ist und ihm entweder ein weiterer Termin verweigert bzw. nur in Notfallsituationen behandelt.

Such dir einen anderen und halte dich endlich an deine Termine, das gebietet schon allein der Anstand und die Höflichkeit.

Antwort
von ronnyarmin, 43

Natürlich ist er sauer. Er hat in der Zeit, die für dich reserviert war, kein Geld verdient. Wenn du Glück hast, bekommst du diese nicht in Rechnung gestellt.

Kommentar von HeymM ,

Kein Arzt kann eine Rechnung für eine nicht erbrachte Leistung stellen.

Außerdem kann die Lücke durch den nicht eingehaltenen Termin geschlossen werden, indem einfach der nächste Patient behandelt wird.

Kommentar von ronnyarmin ,

Du hast Recht. Nachzulesen ist es hier:

http://www.aerzteblatt.de/archiv/133642

Kommentar von siney1 ,

Kann er schon, wenn er eine Bestellpraxis führt und nachweisen kann, dass er einen finanziellen Schaden erlitten hat und keinen Ersatz für den Termin finden konnte.

http://www.kostenlose-urteile.de/AG-Neukoelln_C-17904_AG-Berlin-Patient-muss-fue...

Antwort
von Tidusmk2, 27

nein er freut sich das er dich jedes mal doch nicht ertragen muss

Antwort
von Kleckerfrau, 51

Hast du die Termine wenigstens abgesagt ? Wenn nicht, kann er dir sogar eine Rechnung ausstellen.

Der Zahnarzt wird aber eher nicht direkt etwas zu dir sagen.

Antwort
von Lexa1, 36

Wenn du die Termine nicht rechtzeitig abgesagt hast, ist er bestimmt sauer. Er könnte dir sogar den Ausfall in Rechnung stellen.

Kommentar von HeymM ,

Kann er nicht. Und wie sieht es aus wenn ich 1 Stunde, trotz Termins, warten muss? Kann ich ihm die 1 Stunde in Rechnung stellen, wegen entgangener Freizeit? Nicht? Also, warum sollte ich den Arzt für nicht erbrachte Leistung bezahlen?

Kommentar von Lexa1 ,

Er hat das Recht, eine Ausfallentschädigung zu verlangen. Nur wird das in den aller seltensten Fällen angewandt.

Kommentar von HeymM ,

Hat er nicht. Aber ich hatte Dir ja weiter oben schon geschrieben . . .

Kommentar von siney1 ,

Hat er doch in gewissen Fällen. Hab ich auch schon weiter oben geschrieben.

Antwort
von HeymM, 38

Kann mir nicht vorstellen das ein Arzt glücklich darüber ist, wenn die angebotenen Termine mehrfach nicht wahrgenommen werden.

Hast Du wenigstens rechtszeitig angekündigt das Du die Termine nicht wahrnehmen konntest?

Liefere Deinem Zahnarzt triftige Gründe warum Du nicht erschienen bist und nehme die Termine in Zukunft wahr, dann klappt es auch weiterhin mit Deinem Zahnarzt.

Antwort
von 1992peggy, 55

Ganz ehrlich,

suche Dir einen anderen Zahnarzt und gehe dann wirklich püntklich zum Termin.

Wenn Du allerding eine A.... in der Hose hast, hast Du auch Mut zu Deinen Fehlern zu stehen und gehst nochmals zu Deinem Zahnarzt. Eine gute Erklärung sollte aber vorhanden sein, sowei Einsicht und der Wille zur Besserung.

Antwort
von jamiecruz, 40

Hallo!

Ich würde besser gleich einen neuen Zahnarzt suchen, einfach, weil es mir selber peinlich wäre, schon wieder beim alten Zahnarzt anzurufen, zumal die von nun an sowieso immer damit rechnen würden, dass du wieder nicht auftauchst.

Beim neuen Zahnarzt, solltest du Termine aber dann auch wirklich wahrnehmen oder rechtzeitig genug absagen, um dich nicht wieder unbeliebt zu machen und erneut nach einem Zahnarzt suchen zu müssen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community