Ist ein Zahnarzt hier brauche dringend einen Rat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zähne reißen? Das hört sich ja an wie im Mittelalter.
Wenn der Zahn schmerzt und auf der Röntgenaufnahme eine Entzündung an der Wurzel zu sehen ist, muß eine Revision der Wurzelfüllung und anschließend eine Wurzelspitzenresektion gemacht werden.
Ja, man kann nach Abschluß der Revision und Abheilung der kleinen Wunde durch die Resektion, den Zahn aufhellen.
Ob die Revision der Wurzelfüllung gut geht und der Zahn nicht doch entfernt werden muß, kann niemand voraussagen, auch nicht Dein Zahnarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wenn der Nerv dabei zu 100% entfernt wurde ist der Zahn danach "tot" sprich du würdest nichts mehr spüren! wenn du trotzdem noch Schmerzen hattest kann es sein das bei der ersten Wurzelbehandlung nicht alle Wurzelkanäle aufbereitet wurden. 

Mit einer Revision der Wurzelbehandlung kann das Problem allerdings gelöst werden, dafür würde ich dir raten zu einem Spezialisten für Endodonthie zu gehen, der die Revision mithilfe eines Mikroskops durchführt. 

Wenn das funktioniert wird alles wieder gut der Zahn ist schmerzfrei und das Bleaching kann ebenfalls durchgeführt werden. 

Wenn das alles nicht funktioniert kann es aber sein das wenn der Zahn immer noch entzündet ist gezogen werden muss..

Das kann der Zahnarzt vor allem ein Spezialist aber sicher besser entscheiden :)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung