Frage von Dennis1989H, 120

Ist ein Wechsel der Zeitarbeitsfirma, aber bei dem selben Kunden möglich?

Hallo zusammen.

Bei einem Bekannten ergibt sich folgende Problematik bzw. Folgendes ist die aktuelle Lage.

Mein Bekannter arbeitet derzeit über eine Zeitarbeitsfirma in einem Werk in der Produktion. Wie üblich haben sich diese Firmen durch die Tarifverträge um den gleichwertigen Lohn der Stammbelegschaft gedrückt, so dass er derzeit für 9 Euro die Stunde arbeitet. Der Betrieb in dem er beschäftigt ist, beschäftigt einige Leiharbeiter aus verschiedenen Firmen. Ein Kollege, der jedoch über eine andere Zeitarbeitsfirma beschäftigt ist, verdient für die gleiche Arbeit jedoch Knall 12 Euro die Stunde, da diese Firma übertarifliche Zulagen bezahlt, wodurch es zumindest fast an den Lohn der Stammbelegschaft heran kommt. Der Betrieb in dem er beschäftigt ist, stellt derzeit selbst keine Festeingestellten ein, jedoch überlegt er, in die andere Zeitarbeitsfirma mit den Zulagen zu wechseln und sich dann dort wieder beschäftigen zu lassen. Er hat von seinem Schichtführer die Bestätigung bekommen, dass er mit dem zuständigen von der Personalabteilung reden würde, so dass er wieder angenommen werden würde, da sie mit seiner Arbeit sehr zufrieden sind.

Nun haben wir in seinem derzeitigen Arbeitsvertrag jedoch gefunden, dass er der Zeitarbeitsfirma Bescheid geben muss, sollte er bei einem Kunden beschäftigt werden, wo er in den letzten 6 Monaten bereits einmal gearbeitet hat. Dadurch stellt sich uns die Frage, ob es einen gesetzlichen Hinderungsgrund oder ähnliches gibt, der es der neuen Firma untersagen würde, ihn wieder in den gleichen Betrieb zu schicken.

Antwort
von Frikadello, 94

Ich sehe das ein wenig anders mit der Klausel. Ich denke das die so gemeint ist das du nicht beim Kunden so einfach anfangen kannst. Da meistens die ZA eine Premie dann haben will.

Ich denke aber das du bei der ZA normal Kündigen kannst und danach bei der anderen Firma beginnen kannst. Habe ich damals auch so gemacht.

Kommentar von Dennis1989H ,

Hast du bei der neuen Firma auch beim gleichen Kunden wieder gearbeitet? Genau darum geht es uns ja 

Kommentar von Frikadello ,

Ja war bei dem gleichen Kunden. Solange du die Kündigungsfrist einhälst kann dir nix passieren. Würde aber mit der ZA reden vllt gleichen sie ja dein Stundenlohn an um dich zu behalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community