Frage von lockenkopf1993, 30

Ist ein Vorschuss des Schüler- BaföGs ausnahmslos möglich?

Hallo. Achtung : Schüler Bafög ist was anderes als NORMALES UNI-BAFÖG!

ich habe von der Schule (ZWEITER BILDUNGSWEG ) auf der ich mein Abitur NACHHOLE am Ende des Schuljahres ein Formblatt bekommen, was die Schule ausfüllen muss , das sich weiterhin auf diese Schule gehe....

Ich habe es ende juli eingereicht- das haben die auch bekommen....

Nun wurde mir für August KEIN SchülerBafög ausgezahlt- ich bekam ein brief nachhause dass ich erneut einen KOMPLETTANTRAG stellen muss !!!!!!! Da shabe ich heute eingereicht .

Nun fragte ich heute auch ob ich wegen Unwissenheit - weil die schule das nicht gesagt hat - einen Vorschuss erhalten darf- Ich habe den ganzen Monat sonst NIX zu essen !!!

Die Sachbearbeiterin sagte, dass ich halt bis zum Auszahlungstermin September warten muss!!!!!

Und dass die Auszahlautomaten NUR für Asylanten ist !!

Darf sie mir den Vorschuss verwehern ??

Gibt es eine rechtliche Grundlage ???

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 6

Ein Vorschuss bekommt man nur, wenn das Amt Schuld an der Auszahlungsverzögerung hat bzw. sich zu viel Zeit lässt zwischen vollständigem Antrag und Bescheid.

Wenn du den Antrag (auch eben aus Unwissenheit) nicht oder zu spät stellst, ist das deine Schuld.

Der Sachbearbeiter hat also Recht.

Antwort
von KleeneFreche, 8

Mann muss für jedes weiter Schuljahr einen Folgeantrag mit allem drum und dran einreichen (außer schulischen Lebenslauf Anlage 1 zu Formblatt 1). Nur eine weitere Schulbescheinigung reicht nicht. Da wurdest du anscheinend nicht drüber informiert.

Dir hilft erstmal nur, mit der Sachbearbeiterin zu reden und ihr zu erklären, das dir diese Information niemand gegeben hat. Ansonsten kannst du vlt deine Eltern nach etwas finanzieller Zuwendung fragen, damit du August was zu essen hast?

Antwort
von Laury95, 12

Du musst zum Jobcenter gehen. Durch die neue Gesetzeslage hast du Anspruch auf Leistungen. Lass dich dort nicht abwimmeln, wenn nötig, den Vorgesetzten fordern, hatte das selbe Problem.

Antwort
von AalFred2, 14

Da du offensichtlich keinen Erstantrag gestellt hast, gibt es keinen Vorschuss.

https://www.bafög.de/de/-51-zahlweise-282.php

Antwort
von JNHLRT, 18

Tja, jetzt heisst es sparen, ich denke nicht dass die Sachbearbeiterin falsch gehandelt hat. Du kannst wenn du unsicher bist einen Anwalt fragen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten