Ist ein Virenschutz für den PC notwendig?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Daher frage ich ob es überhaupt notwendig ist einen Virenschutz zu haben.

Es gibt zwar hier auf GF ein paar notorische Verweigerer von Antivirenprogrammen - die sich bestimmt auch gleich wieder melden ;-) - aber natürlich brauchst Du einen Virenschutz.

Der in Windows 10 vorhandene Schutz "Defender" hat zwar deutlich zugelegt an Qualität, ist aber den guten Free-Programmen unterlegen, den guten Kaufprogrammen sowieso.

Bei den Freeprogrammen ist AVAST eigentlich ganz gut, aber AVG ist auch OK. Nervig sind halt immer ständige "Kauf mich"  - Einblendungen (vor allem bei AVAST), aber das muss man halt in Kauf nehmen, wenn man "billig" haben will.

Wenn der Scanner ein Spiel blockiert, musst Du das Spiel halt auf die Ausnahmeliste setzen, das kann Dir mit jedem Programm passieren.

Tipp: wenn Du ein Programm installierst, dann deaktiviere aber Defender - es darf nur 1 Antivirenprogramm im System geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Windows User würde ich dir einen Virenschutz empfehlen. Fallst du kein Geld ausgeben möchtest, eignen sich hier z.b: Avira oder Avast. Sind beide kostenfrei und bieten den nötigen Schutz an. Nachdem ich Avira einige Jahre verwendet habe, bin ich auf Avast umgestiegen und verwende es nun seit über drei Jahren ohne Probleme.

Ich hatte mal ein kostenpfilchtiges Virenschutzprogramm am Pc, jedoch hat es die Leistung enorm beeinträchtigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über Kurz oder Lang solltest du dir aufjedenfall eins Kaufen. Ich würde dir Bitdefender empfehlen, ist nichtso penetrant wie die meisten anderen und mir persönlich gefällts auch besser wie Kaspersky, aber damit machst du auch nichts falsch
BitDefender 1 Jahr 26 Euro:
https://www.amazon.de/dp/B01ETX7VX2?smid=AJHSPVFLCDTPC&tag=geizhals10-21&linkCode=df0&creative=22530&creativeASIN=B01ETX7VX2&childASIN=B01ETX7VX2

Solang du es nochnicht hast hol dir die testversion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kenn mich jetzt nicht so gut aus. Aber ein Virenschutz ist schon besser, besonders wenn man im Internet nicht so seriöse Seiten besucht. Wir haben aber auch immer nur Virenschutz aus der Computer Bild. Das ist dann auch nicht teuer:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre sehr sehr empfehlenswert, einen virenschutz zu haben. Besser etwas geld ausgeben und deinen pc länger benutzen können als nihts ausgeben und trojaner oder viren einfangen. (Empfehle kaspersk)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Win10 soll ja der Defender schon ganz brauchbar sein (is dabei), aber gar kein Schutz is schlecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Avast ist als freies Antiviren-Programm eigentlich am meisten zu empfehlen. Wenn es eines deiner Spiele blockiert, kannst Du eine Ausnahmeregel setzen, welche Avast das Spiel gewähren lässt. Trotzdem würde ich dir über längerfristigem Zeitraum empfehlen vielleicht ein bisschen zu sparen und dir GDATA oder Kaspersky zuzulegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Virenschutz ist MUSS, sei es ein PC der im Internet ist oder du einen USB Stick, CD oder was auch immer auf Windows nutzt.

Avast ist müll, Avira ist leistungsfressend, AVG ist ok spioniert dich allerdings aus und verkauft deine Daten an dritte.

Bislang das beste kostenlose Antivirenprogramm ist 360 Total Security

http://www.chip.de/downloads/360-Total-Security\_69511987.html

dort sind 2 Virenprogramme kombiniert vorhanden. (Bitdefender und Avira)
zusätzlich noch eine Firewall, Bereiniger, Sandbox und Systemoptimierer
die wirklich funktionieren.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ein Virenschutz ist für einen Windows Rechner notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wenn du dich gut mit PCs auskennst und vorallem nicht jeden Sscheiß anklickst. Bzg Anhänge locky oder ähnliches.

Ja wenn du dir das nicht zutraust.

Den besten antivirenschutz den du besorgen kannst ist noscript. Zumindestens für den Ottonormaluser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja du brauchst einen Virenschutz!!!!!!!

Ich empfehle dir Windows Defender und dann noch ein Anti-Malwareprogramm, nämlich Malwarebytes Anti-Malware, dieses Programm schützt gut vor Malware, kostet aber ein bisschen was!

Die Downloadlinks zu den sonstigen Programmen:

https://de.malwarebytes.com/

https://security.symantec.com/nbrt/npe.aspx

https://toolslib.net/downloads/viewdownload/1-adwcleaner/

Ansonsten, bei anderen PC-Problemen(Stabilität, Probleme,...), würde ich dir empfehlen, die Windows 10 App "Support kontaktieren" zu benützen, da helfen dir Microsoft Mitarbeiter bei Windows-Problemen weiter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Delveng
08.08.2016, 13:31

@TotalConquest,

bezüglich der Qualität von Windows Defender stimme ich Dir in keiner Weise zu.

Auf meinem Rechner war Windows Defender aktiv. Als ich ein Update eines von mir geschätzten Programmes installieren wollte, griff Windows Defender ungefragt ein, erklärte das Programm als einen Schädling, ließ nicht nur das Update nicht zu, sondern entfernte es radikal von der Festplatte.

Das Ganze, obwohl das Programm vollkommen harmlos und schädlingsfrei ist und war.

Auf Grund dieses Vorfalls habe ich Windows Defender deaktiviert und ein anderes Schutzprogramm aktiviert.

0

Ja.

Einfache Frage, einfache Antwort.

Auch wenn du theoretisch nicht zwangsläufig einen Virenschutz brauchst, würde ich dir einen empfehlen, solltest du:

- Emails öffnen

- Im Internet surfen

- Online-Spiele spielen

Also eigentlich immer... ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung