Frage von touchy999, 81

Ist ein Verzicht auf Betriebsrente bei Scheidung rechtens wenn einer der Ehepartner mittlerweile schwerbehindert ist und wenig Rente erhaelt ?

Ich habe bei meiner Scheidung 1991 leider auf Rechte aus Pensionsplaenen meines ExMannes verzichtet. Ein teilweiser Versorgungsausgleich der gesetzlichen Rente wurde bereits durchgefuehrt. Mein ExMann, der in den USA lebt, hat damals (2003) aber nicht kooperiert, so dass der Ausgleich vorlaeufig war. Mein ExMann war Deutscher, wir waren 10 Jahre in Deutschland verheiratet, dann wurde mein Mann nach USA versetzt, dort waren wir 12 Jahre verheiratet. Mein ExMann ist mittlerweile Amerikaner. Da ich mittlerweile schwerbehindert bin, meine Krankheit (psysich) schon mein ganzes Leben besteht, ist meine Frage ob ich das Ganze nicht anfechten kann, so dass ich doch einen Teil seiner Betriebsrente erhalte. Meine Rente ist sehr niedrig, die meines ExMannes duerfte hoch sein. Danke !

Antwort
von Gerneso, 54

Wenn man bei bzw. vor der Scheidung notariell vereinbart, dass man auf Dinge verzichtet (z. B. Verzicht auf Zugewinnausgleich, Verzicht auf Versorgungsausgleicht, etc.) wurde man beim Notartermin auch aufgeklärt, dass man sich nicht einfach irgendwann umentscheiden kann.

Der Drops ist gelutscht.

Ihr seid 25 Jahre geschieden. Es ist nicht Schuld Deines Ex-Mannes, dass Du nur eine geringe Rente erwirtschaftet hast. Der Versorgungsausgleich (gesetzliche Rentenansprüche) wurde ja vorgenommen.

Antwort
von qugart, 29

Auch ein erneutes Einstellen der Frage ändert nichts an den Antworten.

Solltest du dennoch Zweifel haben, empfiehlt sich ein Gang zum Rechtsanwalt.


Antwort
von ErsterSchnee, 55

Nein, man kann sich nicht immer umentscheiden, so wie es einem gerade am besten passt. Das kann Dein Ex ja auch nicht...

Kommentar von touchy999 ,

das stimmt nicht ! Wenn ein Ehepartner keinen Anwalt hatte, gilt das ganze Scheidungsurteil nicht..

Bitte hier nicht immer Dinge behaupten die gar nicht vorher geprueft wurden..

Antwort
von Kuestenflieger, 53

seit 1991 geht der eine den anderen nichts mehr an .

sie sind zwei einzelpersonen seit dem .

Antwort
von jimpo, 37

Du hast verzichtet, also steht Dir kein Geld zu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten