Frage von melinama, 81

Ist ein tragus Piercing stechen zu lassen schmerzhaft?

Hallo, unzwar würde ich mir gerne ein tragus stechen lassen. Habe mir schon ein Helix stechen lassen und das war für kurze Zeit etwas unangenehm aber es war auszuhalten. Wie sieht es denn mit dem tragus stechen aus ? Ist es schmerzhafter als ein Helix oder ziemlich identisch ?

Antwort
von vavavoom, 51

Bei meinem Tragus war das Druckgefühl beim Stechen relativ stark (Schmerzen auf einer Skala bis zehn: 5 von 10), aber mein Helix tat im eigentlichen Sinne beim Stechen ein bisschen mehr weh (6 von 10). Das Stechen hat bei beiden Piercings weniger als eine Minute gedauert, ging also flott. Auch in der Abheilzeit war das Helix Piercing ein bisschen "zickiger" als das Tragus Piercing, es war öfters entzündet und gereizt. Das Schmerzempfinden von Menschen ist zwar individuell, aber du wirst den Schmerz auf jeden Fall aushalten. Mein Helix Piercing ist nach ca. 12-14 Monaten komplett abgeheilt (hatte Probleme mit Entzündungen) und mein Tragus Piercing nach ca. 4-6 Monaten (keine Entzündungen). Ich konnte bei beiden Piercings ein paar Wochen nicht vernünftig auf das gepiercte Ohr liegen (Helix: ca. 4-5 Wochen/Tragus: ca. 2-4 Woche), aber das Tragus Piercing war beim Schlafen weniger schmerzhaft. Insgesamt fand ich das Tragus Piercing "pflegeleichter" und angenehmer als das Helix Piercing. Du wirst es auf jeden Fall überleben und mit dem Ergebnis bestimmt zufrieden sein - Augen zu und durch! :-)

Antwort
von Schocileo, 49

Das kann man überhaupt nicht pauschalisieren!

Als ich mein Tragus bekommen habe, dachte ich "Omg, das tut viel mehr weh als mein Helix". Das Helix, welches ich danach noch zusätzlich bekommen habe, hat aber nochmal mehr weh getan.

Es ist bei jedem anders.

Antwort
von MaraleinBenny, 50

Ist schwer zu beantworten, da jeder ein anderes Schmerzempfinden hat. Ich selbst hab 2 helix und n tragus. Ich fand, es sind beide Arten gut auszuhalten. Sind ja auch beides Knorpel. Das einzige was beim tragus anders war bei mir ist, dass man beim durchstechen son richtigen Knacks hört, weil die Stelle halt nahe am Trommelfell ist. Hat mir der piercer auch vorher gesagt, somit war ich nicht ganz so erschrocken (Klang echt komisch^^) 

Antwort
von YTittyFan4Ever, 39

Mein Tragus war echt das am wenigsten schmezhafte meiner Piercings. Hab auch 2 Helixe, das tat deutlich mehr weh. Ich konnte bereits kurz nach dem Stechen wieder In-Ear Kopfhörer tragen, obwohl ich immer wieder gelesen hab, dass das mehrere Wochen nicht möglich ist. Ich finde das Tragus echt super und ich würds mir immer wieder Stechen :)

Antwort
von jana297, 43

Also ich hab zwar kein Helix aber ein Tragus und muss sagen dass ich mir es viel schlimmer vorgestellt hab. Auch das knacken was viele hören, hatte ich nicht. Das Durchstechen war eigentlich ganz okay, das ehr schlimmere war wie der Piercer das Piercing reingemacht hat aber von den Schmerzen her fand ich es gut auszuhalten. Natürlich hat jeder ein anderes Schmerzempfinden.

Antwort
von Jeeeessica1994, 32

Heeeyy Habe mein Tragus vor nicht mal ganz einer Stunde machen lassen. Das stechen an sich war schon ein kurzer Schmerz... Und geknackt hat es bei mir nicht auch nicht geblutet wie viele hier im Internet schreiben ... Wenn du dir wirklich eins wünscht mach es !!! Sieht super aus!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten