Frage von tbrsimon, 38

Ist ein Seat von 2003 zuverlässig?

Hallo Community! Ich bin derzeit auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen, da ich demnächst 18 werde. Ist Seat eine zuverlässige Marke? Bzw ist Seat allgemein eine gute Marke?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 16

Hallo :)

Das kommt stark auf den Motor an. Die alten 1,6 Liter Benziner in Leon und Toledo sind solide, die TDI und kleinere Benziner oder die V5 Motoren sollte man sich zweimal überlegen.. 

Allgemein sind Seats zwar nicht direkt schlecht aber auch nicht wirklich enorm gut. Hersteller wie Ford, Opel, Toyota oder Hyundai bauen weit bessere und zuverlässigere Autos ohne VW Technik & typische Konzernkrankheiten, sind aber billiger.

VW Autos in dieser Zeit hatten tlw. massive Verarbeitungsprobleme & litten unter enormem Kostendruck bei den Zulieferern, kaum ein Bauteil das mit den Jahren nicht kaputtgeht. Fensterheber, Luftmassenmesser usw., Probleme sind jedenfalls gut bekannt & betreffen auch Seat.

Bei Seat denken viele dass sie für wenig Geld an "tolle VW Technik" kommen was die Preise relativ hochhält.. bei Skoda isses aber noch übler.

Ich würde lieber eine andere Marke wählen!

Antwort
von Zuck3r, 38

Seat ist an sich kein schlechtes Auto, aber da es sich dabei um ein Fahrzeug des Volkswagen Konzerns handelt hast du relativ hohe Kosten für Ersatzteile. 

Und wie einer meiner Vorredner schon erwähnte ist es nicht nur eine Frage des Baujahrs, sondern auch der Pflege, Kilometer etc. Zb würde ich einen Bogen um Autos machen an denen gebastelt wurde. Sportauspuff, geschwärzte Rückleuchten etc etc, sind idr ein Zeichen dafür dass da jemand dran gebastelt hat.

Was willst du denn in dein neues auto investieren?

Kommentar von tbrsimon ,

So um die 3000€

Kommentar von Zuck3r ,

schwierig. In dem Bereich hab ich mich nie umgesehen :/ Da kann ich so spontan nichts empfehlen.

Antwort
von 19hundert9, 33

Ich fahre jetzt ca. seit 5 Jahren Seat. Ca. 2,5 Jahre einen Seat Ibiza (Bj 2004, bin mir aber nicht mehr ganz sicher), da hatte ich einmal einen Getriebeschaden (km weiß ich jetzt nicht mehr genau, aber müsste so zwischen 100 000 und 120 000km passiert sein). Und danach hab ich mir einen Leon gekauft (Bj. 2009), da sind jetzt 83 000km oben und ich hatte noch gar keine Probleme bzw. auch nicht der Vorbesitzer da ich ihn kenne.

Oh und ist mir noch eingefallen, beim Ibiza ist mir einmal der Starter eingegangen.

Antwort
von RefaUlm, 23

Er ist im gehobenen Mittelfeld was Zuverlässigkeit angeht...

Antwort
von Philsenator, 26

Ich (selbst Fahranfänger) fahre einen Seat Ibiza 6j SC Baujahr 2009.

Habe ihn mit ca. 50 000 km gekauft und habe jetzt ca 80000. Weder ich noch der Vorbesitzer hatten damit Probleme, die nicht selbst verursacht wurden.

Such mal bei Facebook nach verschiedenen Seat Tuningseitenm die können dir da auch viele Informationen geben

Antwort
von liliho, 38

Ich kann dir nicht direkt bzgl Seat weiterhelfen, aber es kommt nicht nur auf das Baujahr sondern auch auf den Kilometerstand an.

Ich habe letztens beispielsweise gelesen, dass der Honda Civic bei den Autos mit unter 50.000 km unter den zuverlässigsten überhaupt ist (vielleicht sogar Spitzenreiter, aber das weiß ich nicht mehr).

Wenn du einen Civic holen würdest, der aber schon 80.000 drauf hat, kriegst du also andere Erfahrungsberichte als bei einem Civic mit 40.000 km ;)

Antwort
von mandy12990, 17

Seat ist super zuverlässig habe bis heute keine Probleme und fahre schon einige Jahre Seat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community