Frage von NoRealist, 87

Ist ein Rentnerauto die bessere Wahl für ein Fahranfängerin?

Hi,

meine Frage ist ob ein Rentnerauto weniger in der Versicherung kosten und besser wäre :) ?

Und welches Auto soll ich mir als Fahranfängerin nehmen?(Automatik Führerschein).Der Kilometerstand schreckt mich immer ab..

Freue mich auf Antworten :)

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 35

Ein "Rentnerauto" zeichnet sich meistens dadurch aus, dass es bisher "kaputt geputzt" wurde.

Du bist wahrscheinlich mit einem Auto der Opel Corsa Klasse bedient. Und die Versicherung sollte über die Zweitwagenregelung laufen.

Kommentar von NoRealist ,

Danke sehr ^^

Das mit dem Zweitwagenreglung muss ich mit meiner Mutter besprechen.

Kommentar von DerHans ,

Dabei geht deine Mutter kein Risiko ein. Die beiden Verträge bleiben separat in der SF-Einstufung.

Kommentar von NoRealist ,

Muss Sie dann für mich mitbezahlen ? 

Kommentar von DerHans ,

Wie das in Luxemburg ist, weiß ich nicht. Aber Beitragszahler kannst du natürlich selbst sein.

Kommentar von NoRealist ,

Am besten arbeite ich etwas mehr damit keine Gefahr besteht :) 

Antwort
von Apolon, 19

aber klar doch, kauf dir eine Trabant (Trabbi).

Kommentar von NoRealist ,

Ne kein Trabant ;) da würde ich lieber ein Ford Fiesta nehmen

Kommentar von Apolon ,

Ein Ford Fiesta ist aber kein Rentner-Auto.

dies fahren heute noch sehr viele junge Menschen!

Antwort
von basiswissen, 30

Ich werde wohl selbst alt.... Was bitte ist ein Rentnerauto? Und egal wer es nutzte, Versicherer gehen von Art des Fahrzeugs, voraussichtlicher Laufleistung, KW und deinen persönlichen Belangen bei der Beitragsermittlung aus. Da ist egal woher das Fzg kommt...

Kommentar von NoRealist ,

Ich meinte damit die ältere Autos von Baujahr 2000 ^^

Kommentar von basiswissen ,

Wenn du etwas für Fahranfänger suchst dann macht es logischerweise Sinn ein älteres Baujahr mit nicht allzu viel PS und möglichst geringer Laufleistung zu nehmen. Vorteil ist ganz klar ein entsprechend niedriger Verbrauch und du ärgerst dich nie schwarz wenn du dir mal eine Beule fährst. Nur so am Rande: mein aller erstes Fahrzeug war ein Opel Ascona B der zu diesem Zeitpunkt bereits so viele Dellen und Beulen hatte dass es auf eine mehr oder weniger nicht mehr angekommen ist. Das war auch gut so denn es wird keine drei Monate gedauert seine richtige Beule bekam „Grins"

Antwort
von Maikiboy29, 45

Wichtiger als der Kilometerstand ist der allgemeine Zustand des Autos. 

Ich empfehle dir mit einem Kleinwagen und geringer PS-Leistung zu beginnen. 

Kommentar von NoRealist ,

PS ist mir unwichtig und ohnehin komme nächste Monat weitere Radaren. 😂

Kommentar von Maikiboy29 ,

Was sind Radaren?

Kommentar von NoRealist ,

Sind so Kameras.Die Rasern werde geblitzt und bekomme Strafzettel in 3-4Wochen nach hause geschickt.Es würde bereits 10.000 erwischt ^^

Solche würde in Luxemburg aufgestellt und es komme mehr.

Kommentar von snap09 ,

Geschwindigkeits Messer. Ich bin auch deiner Meinung Erstmal wenig PS und nicht so teuer. Wenn man ihn kaputt fährt ist es nicht so schlimm wie ein 10 12 Tausend Auto.

Kommentar von NoRealist ,

Hauptsache es rollt durch die Gegend :)

Ich wohne in der nahe Deutschlandgrenze daher möchte ich mir das Auto in Deutschland kaufen :)

Bei meiner Gegend gibt nicht viel und zuteuer..

Antwort
von snap09, 54

Hallo
Als Rentnerautos bezeichnet man ein KFZ mit wenig KM. Die Kosten genauso viel wie ein normales Auto. Was hast du denn so für Vorstellungen (Austattung, KM ... Preis)?
LG

Kommentar von snap09 ,

Noch als Ergänzung. Die Autos werden halt nur wie schon der Name sagt von Rentnern gefahren. Sind meistens teure Mercedes.

Kommentar von NoRealist ,

Ich habe grade bei mobile.de geschaut und der VW Golf IV fand ich gut :) Das Auto kostet ca. 2.500Euro und der Kilometerstand ist auch ziemlich gut.

Die Ausstattung ist nicht so wichtig finde ich. :) Meine Schule liegt nur 50km entfernt.

Der Preis ist max.4.500Euro

Wusste das nicht das bei Fahranfänger teuerer ist :/

Kommentar von snap09 ,

Ja Fahranfänger sind halt noch "nicht so sicher mit dem Auto". Deshalb muss man mehr in Versicherung zahlen. Wo wohnst du?

Kommentar von NoRealist ,

Ich wohne im Ausland: Luxemburg :) Es liegt neben Deutschland,Frankreich und Belgien."Ein kleiner Fleck"

Kommentar von DerHans ,

Dann musst du das Fahrzeug ja auch in Luxemburg versichern. Da können andere Regeln gelten. Das weiß ich nicht

Kommentar von NoRealist ,

Ja das stimmt muss das Auto in Luxemburg anmelden :) egal ob das Auto von Deutschland neu TÜV hat.

Antwort
von aribaole, 36

Die Versicherung hat sehr wenig mit einem "Rentnerauto" zu tun. Du bist Fahranfänger, daher ist die Vers. für dich teurer.

Kommentar von NoRealist ,

Finde ich schade..wenigsten ist der Sprit günstig

Antwort
von sabbelist, 37

Was ist ein Rentnerauto?

Kommentar von NoRealist ,

z.b. Mercedes, Bmw und co.

Kommentar von sabbelist ,

Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community