Frage von ThousandSunny09, 92

Ist ein Pfarrbüro/Pfarramt eine Firma?

Frage steht oben. Ich würde eher sagen nein. Insbesondere wenn sie keine Rechtsform im Namen tragen.

Antwort
von Herb3472, 39

Ganz klar "nein"! Ein Pfarramt ist eine Einrichtung einer (anerkannten) Religionsgemeinschaft, welche per se gemeinnützigen Zwecken dient.

Eine Firma ist im Gegesatz dazu ein Wirtschaftsbetrieb, dessen per Gesetz vorgegebene Aufgabe es ist, materiellen Gewinn zu erwirtschaften.

Kommentar von PatrickLassan ,

'Firma' ist lediglich ein Name. Du meinst wahrscheinlich Unternehmen.

http://www.gesetze-im-internet.de/hgb/__17.html

Kommentar von Herb3472 ,

Ach Gott, immer diese Wortklauberei hier!

Ich habe Betriebswirtschaft studiert, war Manager in der Firma eines internationalen Großkonzerns mit mehreren Schwester- und Tochterunternehmen, die jeweils unter einem eigenen Namen firmiert haben, und führe derzeit mit meiner Lebensgefährtin ein nicht protokolliertes Einzelunternehmen, das daher keinen Firmennahmen, sondern nur eine frei gewählte Betriebsstättenbezeichnung hat.

Hier ging es aber doch nicht um die handelsrechtliche Definition des Begriffs "Firma", sondern um die Abgrenzung der gemeinnützigen Einrichtung "Pfarramt" gegenüber einem Wirtschaftsunternehmen. Denke ich zumindest?!

Antwort
von ALEMAN2015, 55

Nein, eine Pfarrei ist keine Firma, sondern eine "Koerperschaft des oeffentlichen Rechts".

Antwort
von PatrickLassan, 29

Eine Firma ist etwas anderes, als die meisten Leute annehmen, § 17 Handelsgesetzbuch:

(1) Die Firma eines Kaufmanns ist der Name, unter dem er seine Geschäfte betreibt und die Unterschrift abgibt.

http://www.gesetze-im-internet.de/hgb/__17.html

Antwort
von FordPrefect, 31

Nein. Pfarrämter respektive Pfarrbüros sind die Verwaltungsstellen bzw. Dienstsitze einer Körperschaft öffentlichen Rechts (nämlich der Kirchengemeinde).

Antwort
von concertidee, 70

Nein. Es ist eine kirchliche Einrichtung. Die Kirche kann durchaus Kapitalgesellschaften besitzen bzw. betreiben (z.B. eine Krankenhaus GmbH). Ein Pfarramt ist jedoch eine Verwaltungseinheit der Kirche.

Antwort
von TheAllisons, 62

Natürlich ist die Kirche eine "Firma", mit vielen Mitarbeitern und das Pfarrbüro ist eine Filiale

Kommentar von ChrisHH ,

Unfug!

Kommentar von pn551 ,

Natürlich ist die Kirche ein Unternehmen.

Kommentar von drachenfreund ,

Aber nicht im juristischen Sinn

Kommentar von PatrickLassan ,

Ein Unternehmen ist etwas anderes als eine Firma, auch wenn diese Bezeichnung von vielen (fälschlich) als Synonyme angesehen werden.

http://www.gesetze-im-internet.de/hgb/__17.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community