Ist ein PC zusammenzubauen schwer?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ist so wie in LEGO Technik was bauen.
Gib auf YouTube HardwareRat ein. Der macht gute Builds und zeigt auch, wie man einen Computer zusammenbaut. Wenn dir das nicht gefällt, gibt es noch etliche andere, gib einfach PC zusammenbauen ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab mir die selbe Frage auch vor kurzem gestellt^^ und ja bin zu dem Entschluss gekommen dass ich meinen Rechner selber auch Zusammenbaue. Habe  alle teile bei mindfactory bestellt ich muss dazu sagen in teilen ist es etwas schwierig man muss halt beachten das man das richtige Mainboard mit dem entsprechenden Sockel für den richtigen Prozessor bestellt etc. bei alternate.de kann man nur teile auswählen die zusammen passen wäre denke ich für dich besser :) und ja schau YouTube Videos an die helfen auf jeden. Aber man kriegt es in der Regel hin halt nicht direkt mit Gewalt arbeiten grad beim montieren des Kühlers/Prozessor ansonsten macht es Spaß Vorallem hat man seinen individuellen PC mit Markenkomponenten und nicht so einen fertig gekauten China Böller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann es mit einem Youtube Tut schaffen jedoch gibts auch einige Teile wo du villeicht Probleme haben wirst da nicht jedes Tut für deine Komponenten passen.Außerdem muss du dich statisch entladen damit nichts Kaputtgeht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Teile sind leicht zerstörbar. Besonders die Kontakte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na bis auf das netzwerk ist alles empfindlich aber feh z.B auf seiten wie Mif.com oder mindfactory da kannst du dir deinen pc selbst zusammenstellen und sie sagen dir ob die teile zusammenpassen. Wenn du den pc dan selbst zusammen bauen willst kannst du dir youtube videos angucken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab' mir mehrere Tutorials zu dem Thema angeguckt und konnte meine Rechner problemlos zusammenbauen. Auf Gefahren, wie bspw. den Ram richtigrum einstecken wird eigentlich meist hingewiesen. Aber das Wichtigste: Keine Gewalt, sonst geht was put.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gefährlichste ist wohl der cpu sockel. Solange man so schlau ist und ihn einfach in ruhe lässt und die cpu einsetzt passiert aber nix. Mit nem tutorial sollte es klappen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keiner weiss wie du handwerklich Begabt bist. Würde empfehlen beim erstem mal vielleicht einen dabei zu haben der sowas schon gemacht hat.

Wenn du dir das aber zutraust geht es vielleicht auch alleine. Ist leider nicht ganz billig wenn was daneben geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein tutorial kann sehr gut helfen, ist auch nicht weiter schwer einen pc zusammenzubauen.

am besten sollte man sich vorher auch erden befor man da rumhantiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht, na klar, es ist nicht einfach, aber auch nicht sonderlich schwer, wichtig ist, dass du dich erdest, damit die Hardware keine Schäden davon trägt, du kannst dich ganz einfach erden, indem du zum Beispiel einen (unbeschichteten) Heizkörper anfässt. 

Worauf du noch achten musst ist, dass du die Teile nicht mit Gewalt ins Mainboard kloppst, nicht zu viel Druck, aber auch nicht zu wenig ist da gefragt. 

Zumal brauchst du Zeit (nimm dir sehr viel Zeit), es bringt nichts zu sagen: "Ich habe 2 Stunden Zeit, dann muss das Teil fertig sein", es kann schnell gehen, kann aber auch sehr lange dauern, wenn es vielleicht mal zu Komplikationen oder so kommt, man weiß ja nie! 

Pass auch auf, dass du nur das zusammenlegst, was auch zusammen gehört, sonst kann das böse enden! 

Ich empfehle dir, deinen PC mit einem Experten zusammenzubauen oder mit einem Freund, der sich sehr gut auskennt (Habe meinen auch mit einem aus meiner Klasse zusammengebaut) 

Die Reihenfolge, wie ich meinen PC zusammen gebaut habe (ich spreche von meinen Erfahrungen, es gibt sicherlich noch andere Möglichkeiten): 

1.CPU ins Mainboard gesetzt

2. Arbeitsspeicher eingebaut

3.CPU-Kühler auf der CPU platziert (Wärmeleitpaste nicht vergessen)

(3,5.Beim Gehäuse andere Kühler eingebaut (das kannst du später nicht mehr so leicht, aber ich weiß ja nicht, ob du neue Kühler einbauen willst)) 

4.Mainboard in das Gehäuse eingebaut

5.Netzteil eingebaut 

6.Festplatzen installiert 

7.Grafikkarte (sofern vorhanden) eingesetzt

8.DVD-Laufwerk eingesetzt

(natürlich nach jedem Schritt die nötigen Kabel in der richtigen Stelle eingesteckt, sofern überhautpt welche vorhanden waren)!

Ich hoffe ich konnte dir damit helfen, falls du dennoch fragen hast, kannst du gerne kommentieren oder mich per PN fragen, falls du rein garnichts von dem gesagten verstanden hast, dann kannst du mir auch gerne deinen Skype-namen oder Ähnliches schicken, dann kann ich dir da genauer helfen!

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ist recht einfach man sollte sich vor her erden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung