Frage von BestOnce, 79

Ist ein Notebook fürs Schulleben wichtig?

Ist es wichtig für gute Noten? :-)

Antwort
von Dogwoomaan, 13

Naja , ein ordentlicher und guter Füller sowie ein sehr guter Block tut's. Auch . Ich meine , er soll ein Laptop eine Person verbessern wenn sie doch schlecht ist ?

Ich finde es dann sinnvoll , wenn man damit tagtäglich arbeitet , bzw es auch häufig für Schulprojekte nutzt .

Antwort
von RouteUS66, 52

Kann Applwind nur rechtgeben.

Ein Laptop ist für das Schulleben zwar geschickter als ein fester PC, aber im Prinzip ist es nicht wichtig einen PC zu besitzen.

Du brauchst ja auch nicht unbedingt ein Handy um Freunde zu "bekommen" (Ein wenig salopp gesagt, ich weiß :D )

Heutzutage ist ein Laptop mit Office oder anderen Büroprogrammen zwar gut/wichtig? Aber nicht nötig.

Du kommst auch mit nem Block und nem Füller mit super Noten durch die Schule.

Kommentar von NiklasRi ,

kann ich leider nicht zustimmen. Besonders in oberen Klassen (eigentlich schon ab der 8.) wird ein PC (oder Laptop) wichtig und spätestens in der oberstufe unverzichtbar. 

Einige Hausaufgaben müssen im Internet/am pc erledigt werden, gute Präsentationen sind ohne computer unmöglich (benutzte Medien werden mitbewertet) und it ohne einen pc bedienen zu können...  unmöglich

Antwort
von Applwind, 45

Nein reicht Stift und Papier für 2€ und ist gesünder.

Antwort
von pwohpwoh, 8

Das kommt ganz auf die Schule und die Lehrer an.

Expertenantwort
von SpitfireMKIIFan, Community-Experte für Computer, 29

Die klügsten Köpfe der Menschheit hatten in der Schule mit Bleistift/Federhalter und Papier brilliante Ergebnisse. Was genaus ollte ein Laptop bei dir ändern, dass du von jetzt auf gleich bessere Noten schreibst?

Kommentar von BestOnce ,

bessere Weiterbildungsmöglichkeiten

Kommentar von RouteUS66 ,

Es gibt Bibliotheken, Internet Archive und Zeitung

Kommentar von NiklasRi ,

Alles umständlich und auf Dauer teurer

Kommentar von Neugiersnase007 ,

ja genau, Internet ohne Computer funktioniert prima ;-) !

Kommentar von NiklasRi ,

gut in der Schule zu sein ist nicht mit Klugheit gleichzusetzen. 

Kommentar von SpitfireMKIIFan ,

...aber auch nicht mit der verwendeten Technik ;)

Kommentar von NiklasRi ,

Wenn du meinst die schule im Jahr 2016 ohne Technik  bestehen zu können Beweise mir das doch bitte.  Bedenke aber Unterrichtsfächer wie Informatik. 

Aussagen nach dem Motto: "man braucht keinen computer/laptop um in der Schule gut zu sein" kommen leider von denen die seit Jahrzehnten keine schule mehr besucht haben. 

LG Niklas 

Kommentar von SpitfireMKIIFan ,

Ich bestreite meine Schulzeit aktuell mit einem grafikfähigem Taschenrechner, das wars. Computer hat die Schule selbst, der Rechner reicht für sämtliche naturwissenschaftlichen Bereiche (da programmierbar) und für alles Andere... Kugelschreiber und Papier ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community