Frage von theahha, 64

Ist ein nicht austauschbarer Akku ein großer Nachteil?

Möchte mir ein neues Handy kaufen. Ich würde mir wünschen dass das Handy ein paar Jahre durchhält ohne dass ich mir ein neues kaufen muss. Deshalb wollte ich fragen ob Handys die einen nicht austauschbaren Akku haben ihren Geist schnell aufgeben wenn der Akku kaputt geht oder stark an seiner Kapazität verliert. Oder sind diese Akkus von besserer Qualität als die austauschbaren? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

Antwort
von illerchillerYT, 35

Nein. Selbst ein fest verbauter Akku lässt sich wechseln.
Zwar etwas schwieriger, aber mal ehrlich: wie oft wechselt man ihn? Höchstens einmal im Jahr.

Bei fragen: nur zu :)

Kommentar von theahha ,

Ja bei den meisten Handys lässt es sich trotzdem wechseln allerdings wird das Handy dass ich mir kaufen möchte (Oneplus 3) ein unibody Gehäuse aus Aluminium besitzen ich denke da wird das nicht mehr möglich sein.

Kommentar von illerchillerYT ,

das geht trotzdem, aber eben noch komplizierter.

Kommentar von theahha ,

Kann man das dann zu Hause machen oder braucht man da Hilfe vom Experten?

Kommentar von illerchillerYT ,

im Netz gibt es Anleitungen dazu. Gruß :)

Kommentar von illerchillerYT ,

kann man zuhause machen, wenn man etwas feineres Werkzeug und Ruhe in der Hand hat.

Kommentar von theahha ,

okey, danke für die hilfreiche Information :)

Kommentar von illerchillerYT ,

bitte :)

Expertenantwort
von deinhandy, Business, 26

Hallo theahha,

im Prinzip ist es für die Kapazität und die Lebensdauer nicht unbedingt von Bedeutung, ob er fest verbaut wird oder nicht. Das wird erst dann interessant, wenn der Akku kaputt ist. Akkus gehören zu den Verschleißteilen, die mitunter am schnellsten kaputt gehen können. Ist der Akku wechselbar kannst Du ihn ganz einfach selbst tauschen. Die Reparatur ist schnell und kostengünstig. Ist der Akku fest verbaut, musst Du das Handy notgedrungen zur Reparatur bringen und dort auseinanderbauen lassen. Geht der Akku in der Garantiezeit ohne eigenes Verschulden kaputt, zahlst Du dafür natürlich nichts. Allerdings dauert eine Reparatur dann schon mal ein paar Tage. Ist die Garantiezeit vorbei, zahlst Du dann nicht nur den Akku, sondern auch die Kosten für den Techniker.

Deshalb finden es viele Leute besser, wenn man den Akku tauschen kann. Leider verbauen die meisten Hersteller ihre Akkus aber mittlerweile fest. Hin und wieder kommt dann aber doch mal ein tolles Smartphone, bei dem man den Akku wechseln kann. In diesem Jahr präsentierte zum Beispiel LG das G5. Dieses Smartphone gibt es übrigens auch bei uns. Schau doch mal vorbei unter https://www.deinhandy.de/smartphones/lg/g5/gold_32gb/o2/blue-allin-xl?bid=RG-GF&...

Wir hoffen, wir konnten Dir mit unserer Antwort helfen und wünschen Dir noch einen schönen Tag.
Dein Team von DEINHANDY

Antwort
von Lexa1, 34

Neben dem Display ist der Akku die Schwachstelle beim Handy. Austauschbare sind dann immer besser. Ein Display kann man auch tauschen oder reparieren.

Wird auch regelmäßig in verschiedenen Testberichten moniert.


Antwort
von JohnnyAppleseed, 24

Kauf dir ein iPhone. Der Akku hält so lange bis das Handy eh kaputt ist. Es gibt Ausnahmen, aber eher selten.

Antwort
von MarkusNoName, 31

Meiner Erfahrung nach halten Akkus nicht lange. Also ja! Wenn der Akku schwach wird, läuft es eventuell nur noch mit Netzteil (Wenn Du Glück hast).

Antwort
von SergeantPinpack, 33

Wenn du ein Handy mit austauschbarem Akku kaufst, hast du ein Verschleißteil weniger, um das du dir in ein paar Jahren Sorgen machen musst.


Antwort
von ahmii, 20

Ja es ist ein Nachteil mein Akku ist kaputt und ich kann es nicht austauschen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten