Frage von SmileyMi, 55

Ist einmal rauchen sehr schädigend für den Körper?

Naja, wenn man nur ein mal raucht, normale Zigaretten, ist das dann sshr schädlich? Danke schon mal, SmileyMi

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mellaliebtdich, 26

1 mal ist kein mal

Kommentar von MoralGott ,

Einmal ist einmal mehr als kein mal!

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für gesund & rauchen, 21

Hallo! Die richtige Antwort ist eher nicht. Das Risiko ist der aufgenommenen Schadstoffmenge proportional und da macht 1 Zigarette nicht viel aus. Aber : 

Das Nikotin von Zigaretten sorgt bei Rauchern für einen kurzen Glücksrausch in Gehirn. Doch schnell führt der angenehme Rausch in die Abhängigkeit und der Körper verlangt regelmäßig nach dem Nervengift.  Die Sucht kann mit der ersten Zigarette beginnen und einige wenige werden auch nie süchtig. Am besten ist halt immer man fängt gar nicht erst an. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende. 

Antwort
von KaltundWarm, 55

Lass die Finger davon. Kannst schnell Abhängig werden. Es schadet deiner Gesundheit und deiner Brieftasche

Kommentar von SmileyMi ,

Keine Angst,ich werd nicht rauchen, wollte es nur so wissen :) und danke 

Kommentar von KaltundWarm ,

Und die meisten Weiber mögen den Geschmack nicht ;-)

Und lass dich von deiner Clique nicht beeinflussen, halte deine Meinung aufrecht!

Gruß KuW

Antwort
von mimi142001, 39

Dein Körper merkt sich alles ob positiv oder negativ
Lass es sein

Antwort
von Doktorfruehling, 43

Wenn du eines Tages Krebs hast wirst du nicht wissen ob es von dieser einen Kippe eine verkapselte Einlagerung an deinen Lungenblaeschen gibt. LOGISCH LASS ES. Rauchen ist uncool und widerlicher Schmodderdreck in deinem Koerper

Kommentar von SmileyMi ,

Ich interessiere mich halt für das Thema, ich frag ja nur.

Kommentar von Doktorfruehling ,

Es ist und bleibt Gift

Antwort
von MoralGott, 35

Nein. Aber lass in Zukunft die Finger sowohl von Kippen, Alk, als auch generell Drogen.

Der eben erst verstorbene Ex Kanzler Helmut Schmidt ist trotz ca. 82 Jahre langen rauchens, unverdient 96 Jahre, ja fast 97 Jahre, alt geworden.

Antwort
von Rollerfreake, 28

Nein, gesundheitsschädlich ist es nicht, aber eine Zigarette kann schon ausreichen, um süchtig zu werden.

Antwort
von PascalBardoux, 38

Nein an sich nicht. Aber es gibt Menschen, wo schon bei einer Zigarette die Abhängigkeit anfangen kann, das ist aber nicht bei Jedem so.

Antwort
von donghun, 29

Nein es ist nicht schädlich aber einmal rauchen macht süchtig sei gewarnt ! Ein mal rauchen und dann am Nächsten tag.. Nur noch einmal und so beginnt es

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community