Frage von Vordenkerin, 276

Ist ein leichtes Brennen an der Wunde,nach der Weißheitszahn-OP normal?

War gestern beim Zahnarzt zu einer Kontrolle und dort sagte sie mir,dass die Wunde gut verheilt,hat mir aber noch Antibiotika verschrieben. Vom Brennen hatte ich auch erzählt und die hatte mir den Mund ausgespült. Spüle selber noch zuhause mit Kamillentee. Dabei senke ich den Kopf nach rechts und links,da ich nichts riskieren möchte. Zähne putze ich auch vorsichtig. Und von Entzündung hat die Zähnärztin nichts gesagt.

Kann das auch von wundem Zahnfleisch kommen oder ist das beim Verheilungsverlauf normal? Die Schmerzen lassen von Tag zu Tag nach und Fieber oder ein Pochen der Wunde hab ich nicht. Hab im Internet gelesen,dass auch ein Stück der Naht aufgegangen sein kann,was aber nicht schlimm ist. Selbst hab ich noch nicht mit einer Taschenlampe in meinen Mund geschaut.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von thexxkilla2001, 230

Ja das ist ganz normal. Mir selber wurden die vor ein paar Wochen gezogen und ich hatte das selbe Problem. 

Das wird bestimmt mit der Zeit besser und falls nicht, frag deinen Arzt nochmal.

Antwort
von Tommkill1981, 195

Ich würde mal sagen Du musst Dir da keine allzu großen Sorgen machen. Spüle immer schön mit Tee. Das wird schon wieder werden. Gute Besserung

Antwort
von holyshit08515, 205

Mach dir da keine Gedanken. Die schmerzen sind völlig normal! Mir selbst wurden sie auch schon raus operiert. 

Falls es nicht besser wird, rede nochmal mit deinem Arzt. Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community