Frage von mco70, 106

Ist ein kalter Entzug oder ein langsamer Entzug besser bei einer Stofflosen sucht?

Mit einer Stofflosen sucht meine ich die süchte:

  • Spielesucht (Computer)
  • Pornosucht
Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dultus, 50
schnell

Hey ho,

schnell ist zwar unangenehm aber wesentlich effektiver. Wenn man langsam eine Sucht beendet, wird man wärenddessen anfälliger. Das "Nurnoch ein bisschen" tritt ein. Denn die Person selbst kann es sonst nicht wirklich einschätzen, da diese eventuell diese Sucht Stundenlang befriedigt hat.

MfG

Antwort
von myltlpwny, 46
schnell

Augen zu und durch. Einfach den PC auslassen und mit echten sozialen Kontakten was unternehmen. Wie bei jedem Entzug, muss man sein Tag mit Aktivitäten füllen und sich beschäftigen, selbst wenn es nur Spaziergänge sind. Sport lenkt tierisch ab und lässt den Frust der sich vllt anstaut, sehr gut abbauen.

Antwort
von nicinini, 49

Kalter Entzug, geht in dem Fall schneller und macht es schwerer die "dosis" wieder zu erhöhen.

Antwort
von Seeteufel, 41
schnell

Der kalte Entzug ist zwar schwerer jedoch viel besser. Bei einem langsamen, ist die Gefahr des Rückfalls wesentlich höher.

Doch egal, was man wählt, ein eiserner Wille gehört dazu.

Antwort
von DrMystery99, 35
schnell

Ein schneller Entzug ist hier der beste Weg... man kann so was aber nur mit professioneller Hilfe hinbekommen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community