Frage von Nicuuu, 50

Ist ein Joint weniger schlimm als ein Bier?

Antwort
von motorrad95, 32

Der Effekt eines Joints ist je nach Dosierung deutlich erkennbarer und spürbar als ein Bier. Außerdem solltest du dir genau überlegen, ob es das wirklich wert ist. (da ältere Jugendliche solche Fragen nicht stellen würden, nehme ich an du bist noch relativ jung) man sollte nicht in einem so jungen alter damit was zu tun haben. 

Antwort
von Tim0713, 30

Nein, keinesfalls. Lieber drei Bier in der Woche als einen Joint im Monat!

Antwort
von wozudasalleshie, 19

JA. Es wurde bewiesen das beim Cannabis rauchen keine gravierenden Hirnschäden hinterlassen werden, wie sie z.B bei Alkohol sind

Kommentar von Deivil ,

bewiesen? red kein stuss! es gibt keine langzeitstudien, die das zu 100% belegen. Klar wird cannabis auch als medizin verwendet, aber mit einem thc-gehalt der vielleicht 1/50 ist vonndem, was man so auf der straße konsumiert. Also in meinen augen ist beides schädlich, im endeffekt muss man aber wissen selbst, was man tut. ich kann nur abraten, vor allem in verbindung mit Auto fahren!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten