Frage von ShawnSartorius, 168

Ist ein Jinn immer bei einen?

Ist ein Jinn ständig bei einer Person? Also sowas wie ein dauerhafter Begleiter?

Antwort
von saidJ, 122

Esselamu alejkum
Allah hat Menschen und Djin erschaffen wobei er Djin zuerst erschaffen hat .
 Djin sind Wesen die wir nicht sehen können sie können aber uns sehen .
Einen bösen Djin nennt man Schajtan man muss hierbei aber auch sagen das man einen besonders bösen Menschen auch Schajtan nennt es gibt also Schajtane innerhalb der Menschen und der Djin .
Djin sind immer um uns herum da wir sie nicht sehen können bemerken wir dies nicht , damit dich der Schajtan in Ruhe lässt wenn du zum beispiel aufs Klo gehst gibt es bestimmte Duas .

Kommentar von earnest ,

Märchenstunde?

Antwort
von Andrastor, 102

Djinns sind Fabelwesen, welche ihren Ursprung im vorislamischen
Arabien finden und laut den Mythen und Märchen aus Rauch und/oder Feuer
bestehen, aber für Menschen zumeist unsichtbar sind.

Die frühislamischen Araber machten die Djinns später zu Gefährten Allahs.

Im Allgemeinen sind Djinns laut den Mythen und Märchen keinesfalls
böse, sie verbringen die Nächte am liebsten an dunklen, feuchten Orten
und tagsüber pflegen sie zu fliegen, wobei sie dabei bis unter die
Engelsphären gelangen und die Gespräche der Engel belauschen können.

Es gibt zahlreiche Geschichten über Menschen welche mit Djinns Beziehungen eingingen und sogar Familien mit ihnen gründeten.

Erst später wurden die Djinns für Unglück und Missgeschicke
verantwortlich gemacht und heutzutage stellen viele die Djinns mit
Dämonen gleich, welche nur Unheil verbreiten und den Menschen schaden
wollen.

Des Öfteren hab ich hier auf dem Forum auch schon gelesen dass
psychische Erkrankungen Djinns in die Schuhe geschoben werden und
muslimische Priester diese austreiben müssten.

Völliger Blödsinn, wenn man sich die Romantik dieses Fabelwesens vor Augen führt.

Antwort
von suesstweet, 39

Jinn's sind aus Feuer erschaffen. Sie haben die Aufgaben wie die Menschen. Sie leben auch wie die Menschen. Aber nur anders. Auf einer anderen Welt.. Sie haben zum Beispeil die Fähigkeit durch Wände zu gehen. Sind ja aus Feuer.. Es ist bestimmt praktisch und erspart bestimmt Zeit.. :)

Wenn du 5x am Tag betest und regelmäßig den Koran liest ist es nicht möglich von einem Jinn besessen zu werden. Allgemein ist es eigentlich nicht wirklich besessen zu werden. Aber neulich haben Idioten einen Film über Jinn gedreht und sie wurden vom Jinn besessen.. Wenn du dich über sie lustig machst, machen sie sich auch lustig über dich.. Du kannst sie nicht sehen, aber kannst sie vielleicht hören oder sogar spüren... Sie sind wie SaidJ erwähnt hatte wie Teufelgeflüster nur haben sie mehr Einfluss auf einem Menschen..

Ein Sahaba z.B ich glaub das was sogar Halid bin Velid (r.a) wurde jeden Morgen sein Wudu'wasser aus einer Tasse weggekippt. Er ging zum Propheten und unser Prophet (s.av) empfahl ihm Felak und Nas zu lesen und wenn ich mich nicht irre noch ein Gebet.. Dann hat der Jinn aufgehört ihn zu stören..

Was ich noch letzteres zu diesen Thema sagen möchte.. Heutzutage haben Menschen törichterweise von Jinns mehr Angst als sie Gott befürchten. Was ein Schwachsinn! Sie reden beispielsweise wenns um Religion geht nur über Jinns. Und sagen sogar aus Angst "Drei Buchstäbige".. :D 

Ein Koranvers heißt " Jinn" willst du dann sagen "Die 3 Buchstäbigen" oder was..? 

Kommentar von earnest ,

... noch eine Märchenstunde?

Antwort
von zeytiiin, 44

Ne nicht immer dachte immer in Gegenständen auser er hat Besitz von Körper ergriffen - naja er kann auch in der Umgebung bleiben .. Aber so wirklich immer - nein nicht da sich wüsste

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten