Frage von Troyax, 105

Ist ein Jailbreak auf ein IOS Gerät gefährlich?

Hallo wollte fragen ob wenn man Jailbreakt dass das Handy nicht mehr angeht oder irgendetwas defekt ist.Nur Antworten die es schonmal gemacht haben

Antwort
von bobcar, 37

Das Problem ist, dass es ein "unbeständiger" Jailbreak ist. Also kein permanenter Jailbreak. Anders als bisher, wird dieser Jailbreak als eine App installiert die nach jedem Neustart des iPhones neu ausgeführt werden muss. Was für diesen Jailbreak dubios ist, ist, dass man eine Apple ID mit Passwort angeben muss. Grund ist zwar, dass die App für den Jailbreak durch einen Apple Server zertifiziert werden muss, dennoch ist nicht klar, ob diese (hoch sensiblen) Daten nicht doch in China zwischengespeichert und eventuell Missbraucht werden. Es wird darum empfohlen, sich eine neue Apple ID (Fake ID) anzulegen und diese zu verwenden. Ein großer Nachteil ist auch, dass das Zertifikat für die Jailbreak App nur 7 Tage gültig ist. Danach muss, sofern das iPhone neu gestartet werden muss, der Jailbreak alle 7 Tage neu installiert, also ein neues Zertifikat zertifiziert werden. Resümee: Ja, ein Jailbreak war schon immer gefährlich da er den von Apple gewollten Sicherheitsmechanismus aus hebelt und somit für Schadsoftware anfällig wird. Auch kann der User nun durch Installation aus Alternativen AppStores schaden tief im System verursachen. Das führt im Zweifel zum Schrotten des Gerätes. In diesem Fall ist es noch gefährlicher da zusätzlich persönliche Daten abgefragt werden. Selbst wenn man hier gefakte Daten angibt. Es steht in den Sternen welche persönlichen Daten nun gegebenenfalls in falsche Hände gelangen können... Fazit: Ich rate als jahrelanger User von Jailbreaks von der Nutzung des aktuellen ab.

Kommentar von FreakGamer176 ,

Also muss man 1x die Woche die Pangu App neu installieren?

Kommentar von bobcar ,

Alle 7 Tage läuft das von Apple signierte Zertifikat aus und Du musst es erneut signieren. Und: Man sollte (unbedingt) eine neue, Fake Apple ID anlegen und verwenden wenn man den Jailbreak machen möchte!

Antwort
von fussballfreak99, 48

Grundsätzlich ist er nicht gefährlich!
Klar kann beim Jailbreaken immer etwas passieren! Allerdings kann man das iPhone trotzdem eigentlich immer wiederherstellen (vorher einfach ein Backup machen).
Ich würde aber eher ein älters Gerät nehmen zum Jailbreaken, die neueren sind mir zu wertvoll! Aber die neuen Jailbreaks laufen leider nur noch auf 64-Bit Geräte
(z.B Jailbreak von iOS 9.3.3), das heisst bis und mit iPhone 5s! Pass einfach auf was du für Quellen herunterladest! Sonst kann es gefährlich werden und das Handy kann auch kaputt gehen! Aber passt du auf kann nicht viel schief gehen!
Ich habe schon mein iPhone 5c mit
iOS 9.1.2 mit dem Pangu Tool gejailbreakt!
Und mein iPad mini 2 mit der Version
iOS 9.2 auch von Pangu gejailbreakt!
Das iPad brauche ich grundsätzlich nur wegen den Emulatoren!
Allerdings hatte ich schon zweimal probiert mein iPhone 5c mit TaiG zu Jailbreaken und es hatte nicht geklappt! Desswegen bin ich absolut von Pangu überzeugt!
Ich als Jailbreak Fan muss aber leider zugeben, das mein altes iPhone 5c unter dem Jailbreak viel langsamer geworden ist obwohl nicht viel installiert ist und es hängt auch oft! Aber beim iPad mini 2 läuft alles perfekt, wie ohne Jailbreak und ich kann gemütlich meine alten Nintendo Games mit dem RetroArch Emu zocken!
Noch hinzuzufügen gibt es das die Garantie zerfällt, allerdings beim Wiederherstellen kann man sehr schwer nachweisen ob das Gerät gejailbreakt wurde oder nicht!
Und der Jailbreak ist ganz legal, aber du kannst damit illegale dinge machen! Wie Quellen/Tweaks runterladen damit im AppStore alles Gratis ist ect.! Aber wenn du dein iPhone Jailbreaken willst,
kannst du das gut tun!
Informiere dich aber zuerst gut wie das mit dem Jailbreak Funktioniert!
Der Youtuber Nils-Hendrik Welk ist sehr gut, der zeigt dir wie man Jailbreaken kann und zeigt dir tolle Quellen/Tweaks die man runterladen kann und ist alles auf Deutsch. Schau mal Vorbei!
Hoffe konnte dir Helfen LG!

Antwort
von LordPhantom, 24

Jailbreak = Gefängnisausbruch= Freiheit= normales Leben--> kaum Gefahr

Kommentar von LordPhantom ,

Besser: Direkt ein Handy mit Android kaufen, dann musst du nicht aus einem Gefängnis ausbrechen, du bist schon in Freiheit.

Antwort
von exxon003, 45

Wenn du einen Pc besitzt und nicht irgenteine Gratis ap nutzt sondern es Richtig machst, nein. Und falls du etwas versauen solltest kannst du dein handy wiederherstellen per Pc!

Antwort
von 91Wolfgang91, 52

Ich sage mal Ganz Stark ja.

Es ist zwar Rechtlich eine Gruzone, jedoch kann es sein das bei Fehlerhafter Übertragung ect. Das Handy nicht mehr geht. Zudem verlierst du die Garantie bzw. alle weiteren Versicherungsansprüche. Ganz zu schweigen vom Datenklau, Ich rate dir Fals du das machst den Anbieter des Packetes genau zu überprüfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community