Frage von maidey, 26

Ist ein hoch gelegenes Fenster für Schlauch des mobilen Klimageräts problematisch?

Macht es was aus, wenn das das Fenster für den Schlauch eines mobilen Klimageräts mit 1,20 m Höhe ca. 50 cm höher liegt, als das Gerät groß ist? Läuft da Kondenswasser zurück und zerstört womöglich das Gerät?

Antwort
von unlocker, 11

macht nix, auch wenn das Kondenswasser verdunsten sollte wird es nicht so schnell im Schlauch kondensieren. Die Abluft ist normal relativ heiß, und der Schlauch auch. Ich halte aber von den Monoblock-Geräten nicht wirklich etwas. Irgendwo muss die Luft die raus geblasen wird ja wieder rein, und die ist auch warm und muss wieder abgekühlt werden. Außer du hättest ein kühleres Stiegenhaus oder so, von wo sie rein kommt

Antwort
von Colopia, 18

Nein, das macht nichts aus.

Denke aber daran: Das Fenster MUSS um den Schlauch 100% dicht sein, sonst funktioniert die Raumkühlung nicht.

Den Schlauch durchs gekippte Fenster rauslegen reicht NICHT!

Kommentar von Colopia ,

Aus eigener Erfahrung mit unterschiedlichen Geräten hier mein Report:
**Luft-Schlauchgeräte:**

Schlauch aus dem gekippten Fenster gibt keinerlei Erfolg!
Mit Schlauch muss sichergestellt sein, dass 100% der heissen Luft aus dem Raum kommt und die Luft die z.B. unter der Tür aus dem Nebenraum einströmt halbwegs kühl ist. Der Schlauch MUSS dicht abschliessen!
Ob die Klima Energieklasse A oder D hat tut so gut wie nix zur Sache, die Berechnungsgrundlage dafür ist Unsinn!
Eine Schlauchanlage kann bei 35 Grad Aussentemperatur angenehme 21 Grad innen erreichen. **Läuft dabei fast durchgehend!**
eine Schlauchanlage ist LAUT! Schlafen is nicht. Telefonieren dabei macht auch keinen Spass.
Die Idee: "Ich kühle den Raum runter und dann mache ich das Gerät aus und gehe schlafen" kannste vergessen. Das wird nix.

**Split - Geräte mit aussen liegendem Gerät:**

Innen deutlich leiser
Aussen ziemlich laut (nicht Wetterfest!!!) kann Ärger mit den Nachbarn geben!
Splitgeräte Kühlen besser als Schlauchgeräte.
Raum muss dicht sein, leicht gekipptes Fenster is nicht.
Eine Split-Anlage kann bei 35 Grad Aussentemperatur angenehme 21 Grad innen erreichen. **Läuft dabei nur nur ab und an per Thermostatregelung**
Brauchen "etwas" weniger Strom als Schlauchgeräte
Die Idee: "Ich kühle den Raum runter und dann mache ich das Gerät aus und gehe schlafen" kannste auch hier vergessen. Das wird nix.

Tipp: Zur kalten Jahreszeit zu einem Klimatechniker gehen und nach einer individuellen Lösung für dich fragen.

Antwort
von wiki01, 20

Jedes mobile Klimagerät hat einen eingebauten Auffangbehälter für Kondenswasser.

Kommentar von Colopia ,

Falsch! Es gibt auch Luft-Luft Geräte, welche das Kondenswasser verdampfen und mit der Abluft nach draussen blasen.

Kommentar von wiki01 ,

Selbst diese haben im Geräteboden eine Auffangwanne.

Kommentar von Colopia ,

Diese Auffangwanne wird nur in der Betriebsart "Entfeuchten" verwendet. Sonst nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten